Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,66 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,57 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    -34,30 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0697
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.094,70
    -0,67 (-0,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.326,40
    -33,93 (-2,49%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,70 (-0,86%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,58 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,85 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,23 (-0,18%)
     

ROUNDUP: Technische Probleme bei der App der Deutschen Bahn

BERLIN (dpa-AFX) -Die App der Deutschen Bahn ist von einer großen Störung betroffen. Am Mittwoch konnten die Nutzer zeitweise weder Verbindungen finden noch Tickets buchen. Der DB Navigator sei "zurzeit down", schrieb die Bahn am Nachmittag bei X, ehemals Twitter. An der Behebung der Störung werde gearbeitet.

Der DB Navigator ist zuletzt grundlegend erneuert worden. Vor der finalen Umstellung konnten Bahn-Kunden bereits über die Projekt-App "Next DB Navigator" das neue Design und die neuen Funktionen testen und bewerten. Ob die technischen Probleme von Mittwoch mit der Umstellung zusammenhängen, war zunächst nicht bekannt.

Die App hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bedeutsamen Vertriebsweg für die Bahn entwickelt. 2022 wurden dem Konzern zufolge 90 Millionen Tickets über den DB Navigator gebucht.