Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 55 Minuten
  • DAX

    18.088,72
    +134,24 (+0,75%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.997,14
    +30,46 (+0,61%)
     
  • Dow Jones 30

    38.459,08
    -2,43 (-0,01%)
     
  • Gold

    2.410,80
    +38,10 (+1,61%)
     
  • EUR/USD

    1,0660
    -0,0071 (-0,66%)
     
  • Bitcoin EUR

    66.438,00
    +321,04 (+0,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    86,00
    +0,98 (+1,15%)
     
  • MDAX

    26.943,34
    +240,16 (+0,90%)
     
  • TecDAX

    3.363,63
    +9,33 (+0,28%)
     
  • SDAX

    14.564,49
    +63,01 (+0,43%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    8.011,31
    +87,51 (+1,10%)
     
  • CAC 40

    8.078,94
    +55,20 (+0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.442,20
    +271,84 (+1,68%)
     

ROUNDUP: Tanker vor Japan gekentert - acht Tote, zwei Vermisste

TOKIO (dpa-AFX) -Ein südkoreanischer Chemietanker ist vor der Küste Japans bei hohem Wellengang gekentert. Acht der elf Besatzungsmitglieder wurden mittlerweile tot geborgen, ein weiterer lebend, wie der japanische Sender NHK am Mittwoch unter Berufung auf die Küstenwache des Landes berichtete. Nach zwei weiteren Menschen werde noch gesucht.

Das mit Acrylsäure beladene Schiff habe vor der westjapanischen Stadt Shimonoseki vor Anker gelegen, als es gekentert sei. Aufnahmen zeigten, wie das Schiff kieloben im Meer trieb. Zum Zeitpunkt des Unglücks habe es Warnungen wegen starken Windes und hohen Wellengangs gegeben, hieß es. Bei den insgesamt elf Besatzungsmitgliedern habe es sich um Indonesier, Südkoreaner und einen Chinesen gehandelt. Der Zustand der sechs Geretteten war zunächst nicht bekannt.