Deutsche Märkte schließen in 33 Minuten
  • DAX

    15.358,34
    +226,28 (+1,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.097,38
    +53,75 (+1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    33.955,59
    -14,88 (-0,04%)
     
  • Gold

    1.779,20
    +15,40 (+0,87%)
     
  • EUR/USD

    1,1726
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • BTC-EUR

    36.172,64
    -1.506,23 (-4,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.062,69
    -1,15 (-0,11%)
     
  • Öl (Brent)

    69,78
    -0,51 (-0,73%)
     
  • MDAX

    35.061,95
    +262,36 (+0,75%)
     
  • TecDAX

    3.911,27
    +83,20 (+2,17%)
     
  • SDAX

    16.689,27
    +151,35 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.983,74
    +79,83 (+1,16%)
     
  • CAC 40

    6.553,90
    +98,09 (+1,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.711,99
    -1,91 (-0,01%)
     

ROUNDUP/Scheuer: Bundestagswahl 2021 wird schwer - 'alle gegen CSU und CDU'

·Lesedauer: 1 Min.

ABENSBERG (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) rechnet bei der Bundestagswahl in einem Jahr mit einem extrem schweren Wahlkampf für die Union. "2021 die Bundestagswahl wird eine Wahl mit der Losung alle gegen CSU und CDU", sagte er am Montag in seiner Rede auf dem nur im Internet übertragenen politischen Gillamoos im niederbayerischen Abensberg.

Die FDP entferne sich vom bürgerlichen Lager, Grüne, SPD und Linke würden von einem Bündnis ohne die Union träumen. Zwar stünden CDU und CSU in den Umfragen derzeit gut dar, aber "bis zur Wahl ist es noch ein Jahr hin", betonte er. Das sei eine lange Zeit, da könne viel passieren. "Jeder, der aus der großen Koalition raus will, muss wissen, was er danach kriegt", betonte Scheuer. Zwar liebäugelten die Grünen offensichtlich mit der Union, es gebe aber große Unterschiede. Als Beispiele nannte Scheuer die Industrie- und Wirtschafts- sowie die Verkehrspolitik.

Im April war das Volksfest Gillamoos in Abensberg wegen der Pandemie abgesagt worden. Das immer Anfang September stattfindende Volksfest mit rund 700-jähriger Tradition im Landkreis Kelheim ist dafür überregional bekannt, dass am letzten Festtag in den verschiedenen Bierzelten Spitzenpolitiker bei zeitgleichen Kundgebungen auftreten. Nur CSU und Freie Wähler hatten sich daher entschieden, zumindest im Internet ihre Reden zu übertragen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.