Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    23.639,46
    +72,42 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    28.313,97
    +5,18 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    10.762,57
    +1.415,17 (+15,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    255,85
    +10,96 (+4,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.545,56
    +29,06 (+0,25%)
     
  • S&P 500

    3.451,08
    +7,96 (+0,23%)
     

ROUNDUP/Nawalny: Russland muss Ermittlung ernsthaft vorantreiben

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN/MOSKAU (dpa-AFX) - Nach seiner Vergiftung hat der Kremlgegner Alexej Nawalny die russischen Behörden per Video aufgefordert, Ermittlungen ernsthaft voranzutreiben. "Warum gibt es in meinem Fall noch kein Strafverfahren, keine Ermittlungen? Ich weiß nicht, wo meine Bekleidung ist und bekomme keinen Einblick in meine eigene medizinische Dokumentation", sagte Nawalny in einem dreiminütigen Videoclip, der am Donnerstag in seinem Blog veröffentlicht wurde.

Die Fristen für Ermittlungen seien längst abgelaufen, so der Oppositionspolitiker. Die russische Regierung verweise ständig auf Deutschland. Er sei aber ein russischer Staatsbürger, auf den in Sibirien ein Mordanschlag verübt worden sei. "Ich fordere, dass die Ermittlungen in Russland aufgenommen werden, auch die Rechtsprechung muss in Russland erfolgen." Dass das alles nicht passiere, zeuge davon, dass das Entscheidungszentrum im Kreml liege.

Am Dienstag hatte die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) die Vergiftung mit einem Nervengift der Nowitschok-Gruppe nachgewiesen - und damit Ergebnisse von Laboren in Deutschland, Frankreich und Schweden bestätigt. Für die Täterschaft gibt es aber bisher keine öffentlich zugänglichen Beweise.

Moskau werde nun den vollständigen Bericht an die OPCW von deutscher Seite anfordern, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, der Nachrichtenagentur Interfax zufolge. Diese Erkenntnisse seien wichtig, um die Voruntersuchungen auf russischer Seite abzuschließen. Der Kreml hatte mitgeteilt, wenn es Hinweise auf eine Vergiftung gebe, könne ermittelt werden.