Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.314,15
    -2.832,69 (-4,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

ROUNDUP: China will Frachtflug zur chinesischen Raumstation starten

WENCHANG (dpa-AFX) -Zur ersten Frachtmission seit der vollständigen Inbetriebnahme der chinesischen Raumstation soll das unbemannte Raumschiff "Tianzhou-6" am Mittwochnachmittag (Ortszeit) ins All starten. Die Vorbereitungen auf dem Raumfahrtbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan laufen auf Hochtouren. Das Raumfahrtprogramm teilte laut Staatsfernsehen mit, dass der Start für 15.22 Uhr MESZ (21.22 Uhr Ortszeit) geplant ist.

Mit Hinweis auf den bevorstehenden Start verhängte die örtliche Polizei aus Sicherheitsgründen für Mittwoch bis Donnerstagmittag Beschränkungen für den Verkehr in der Nähe des Raumfahrtbahnhofs. Das Cargoschiff soll Versorgungsgüter und Treibstoff zur chinesischen Raumstation "Tiangong" (Himmelspalast) bringen. Der Flug von "Tianzhou-6" (Himmlisches Schiff) dient der Vorbereitung des geplanten Besatzungswechsels in den kommenden Wochen.

Ende Mai wird der Start von "Shenzhou-16" mit drei Astronauten an Bord erwartet, die die dreiköpfige Crew in der Raumstation nach sechs Monaten im All ablösen soll. Ohne große Feierlichkeiten hatte die Raumstation Anfang des Jahres ihren regulären Betrieb aufgenommen, nachdem zwei Labormodule erfolgreich angekoppelt worden waren.