Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.557,70
    +150,63 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.916,80
    +19,36 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    40.449,85
    +34,41 (+0,09%)
     
  • Gold

    2.404,80
    +10,10 (+0,42%)
     
  • EUR/USD

    1,0855
    -0,0038 (-0,35%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.729,28
    -1.382,43 (-2,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.357,31
    -27,95 (-2,02%)
     
  • Öl (Brent)

    76,99
    -1,41 (-1,80%)
     
  • MDAX

    25.298,47
    -119,81 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.343,80
    +22,68 (+0,68%)
     
  • SDAX

    14.290,70
    -219,88 (-1,52%)
     
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    8.167,37
    -31,41 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    7.598,63
    -23,39 (-0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.043,71
    +36,14 (+0,20%)
     

ROUNDUP/Bayerischer Rundfunk: Digitalangebote BR24 sind wieder online

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Nach einer mehr als 24-stündigen Störung seiner Digitalangebote hat der Bayerische Rundfunk (BR) Entwarnung gegeben. "Liebe BR24-Nutzerinnen und Nutzer, wir sind zurück!", teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Mittwochnachmittag mit.

Nach einem technischen Ausfall waren die BR-Angebote im Netz und in der App seit etwa Dienstagmittag nicht mehr aktuell. "Grund war ein Hardware-Defekt, durch den Webseite und App größtenteils nicht mehr aktualisiert werden konnten", hieß es vom BR24-Redaktionsteam in einer Mitteilung im Netz. "Wir entschuldigen uns dafür."

Hardware sind die Computer und andere technische Bauteile - im Unterschied zu den Software-Programmen. Zu weiteren Details des Ausfalls der Hardware machte der Sender keine Angaben.

Auch zu internen Auswirkungen der Störung und möglichen Ausfällen in der Kommunikation der Redaktion und ihren Arbeitsabläufen äußerte sich der Sender zunächst nicht. Der BR ist die viertgrößte ARD-Landesanstalt.