Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.422,05
    +248,07 (+0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    29.225,61
    -458,13 (-1,54%)
     
  • BTC-EUR

    19.779,27
    -278,57 (-1,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,38
    -2,60 (-0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.737,51
    -314,13 (-2,84%)
     
  • S&P 500

    3.640,47
    -78,57 (-2,11%)
     

ROUNDUP/Aktien New York: Kursgewinne vor der Zinsentscheidung

NEW YORK (dpa-AFX) -Am wohl wichtigsten Tag der Börsenwoche haben die Kurse am Mittwoch an der Wall Street zugelegt. Zwei Stunden vor Handelsschluss gibt die US-Notenbank Fed die Zinsentscheidung bekannt, das dürfte über den Tagesausgang entscheiden. Experten rechnen überwiegend mit einer weiteren Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte; manche schließen aber auch eine Anhebung des Leitzinses um einen ganzen Punkt nicht aus.

Der Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 lag im frühen Handel mit 0,57 Prozent im Plus bei 30 881,15 Punkten. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 kletterte um 0,61 Prozent auf 3879,39 Zähler nach oben. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 US6311011026 stieg um 0,44 Prozent auf 11 904,261 Punkte.

"Der Markt ist auf ein entschlossenes Handeln der Fed eingestellt", hieß es vom Online-Broker XTB zur Zinsentscheidung. Es gebe eine "minimale Chance" auf einen großen Zinsschritt von einem ganzen Prozentpunkt. Die statistischen Erfahrungen aus dem Börsenmonat September legten den Schluss nahe, dass die Anleger nach der allgemein erwarteten Zinserhöhung Aktien verkaufen.

Bei den Einzelwerten profitierten General Mills US3703341046 von höheren Zielen des Lebensmittelkonzerns für das laufende Jahr. Der Kurs zog um fast sechs Prozent an auf ein Rekordniveau.

Die Papiere der Halbleiter-Werte Micron Technology US5951121038 und Western Digital US9581021055 wurden von Kaufempfehlungen der japanischen Investmentbank Mizuho Securities gestützt, beide Aktien legten um gut ein Prozent zu.

Nach der Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte waren US-Rüstungsaktien gefragt. Papiere von Boeing US0970231058, General Dynamics US3695501086, Lockheed Martin US5398301094, Northrop Grumman US6668071029 und Raytheon Technologies US75513E1010 gewannen zwischen einem und drei Prozent.

Aktien von Sotera Health US83601L1026 sackten um weitere neun Prozent ab. Der Dienstleister für die Gesundheits- und Pharmabranche unterlag in einem Rechtsstreit um mögliche krebserregende Emissionen aus einer seiner Einrichtungen. Der Konzern, der der Betroffenen rund 345 Millionen Dollar zahlen muss, ging in Berufung. Schon am Vortag waren Sotera-Health-Aktien prozentual zweistellig gefallen.