Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 28 Minute

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Maue Börsenstimmung in USA greift über

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Europas Aktienmärkte haben am Mittwoch nachgegeben. Bei dünnem Handel setzten am Nachmittag die Kursverluste in den USA auch die Indizes in Europa unter Druck. So schloss der EuroStoxx 50 EU0009658145 mit minus 0,63 Prozent auf 3808,82 Punkte. Für 2022 steuert der Eurozonen-Leitindex derzeit auf einen Verlust von mehr als elf Prozent zu.

Der französische Cac 40 FR0003500008 sank am Mittwoch um 0,61 Prozent auf 6510,49 Punkte. Besser sah es in Großbritannien aus, wo nach der Feiertagspause der FTSE 100 GB0001383545 auch dank der Stärke der Rohstoffwerte um 0,32 Prozent auf 7497,19 Punkte stieg.

Die Schwäche an der New Yorker Nasdaq-Börse belastete auch in Europa abermals Technologiewerte EU0009658921, die im Jahr 2022 wegen der Zinswende der Notenbanken einen schweren Stand hatten. Hinten im EuroStoxx landeten am Mittwoch wie schon am Vortag die Halbleiter-Titel von ASML NL0010273215 und Infineon DE0006231004 mit minus 1,7 beziehungsweise minus 1,5 Prozent.

Auch der Autosektor EU0009658681 notierte schwächer. Er steht aktuell ein Stück weit im Bann des US-Elektroauto-Herstellers Tesla US88160R1014, dessen Aktien sich am Mittwoch nur vorübergehend gegen eine Fortsetzung ihrer Talfahrt stemmten.

Der Ölsektor EU0009658780 drehte am Nachmittag mit den schwächeren US-Börsen ins Minus. Die angekündigte Einschränkung der russischen Ölexporte gab damit keinen nachhaltigen Auftrieb. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Dienstag per Dekret den Verkauf von Öl an Länder verboten, die einen Preisdeckel für Öl beschlossen haben.