Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.171,93
    -182,83 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.827,24
    -42,88 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,49 (-0,93%)
     
  • Gold

    2.402,80
    -53,60 (-2,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0886
    -0,0014 (-0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.320,38
    +916,43 (+1,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.378,02
    +47,12 (+3,54%)
     
  • Öl (Brent)

    80,25
    -2,57 (-3,10%)
     
  • MDAX

    25.343,43
    -244,01 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.284,55
    -61,10 (-1,83%)
     
  • SDAX

    14.357,57
    -147,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.155,72
    -49,17 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.534,52
    -52,03 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,28 (-0,81%)
     

ROUNDUP 2: Technische Probleme bei der App der Deutschen Bahn

(neu: Aktualisiert.)

BERLIN (dpa-AFX) - Die App der Deutschen Bahn ist von einer großen Störung betroffen. Nutzer können derzeit meist weder Verbindungen finden noch Tickets buchen. "Seit dem Nachmittag kommt es zu teilweisen Einschränkungen bei der Nutzung der App DB Navigator", teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit. Die IT-Fachleute arbeiteten "mit Hochdruck an der Lösung", hieß es weiter. Andere Systeme seien von der Störung nicht betroffen. Über die Internetseite der Bahn könnten Tickets weiter gebucht und Fahrplaninformationen abgerufen werden.

Der DB Navigator ist zuletzt grundlegend erneuert worden. Mit der Umstellung auf das neue System haben die Probleme laut Bahn allerdings nichts zu tun. Angaben zum Grund der Störung machte der Konzern zunächst nicht.

Die App hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bedeutsamen Vertriebsweg für die Bahn entwickelt. 2022 wurden dem Konzern zufolge 90 Millionen Tickets über den DB Navigator gebucht.