Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 20 Minuten

Roth setzt Besuch in Odessa fort

ODESSA (dpa-AFX) - Kulturstaatsministerin Claudia Roth setzt am Dienstag ihren zweitägigen Besuch in Odessa fort. Die Grünen-Politikerin war am Montag als erstes Regierungsmitglied nach Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine in der Hafenstadt am Schwarzen Meer angekommen.

Dort trifft sie unter anderem mit dem Gouverneur der Region Odessa, Maksym Marchenko, und dem Bürgermeister der Stadt, Hennadij Truchanow, zusammen. Die Kulturstaatsministerin will zudem das Filmstudio Odessa, das Philharmonische Theater der Stadt sowie Oper, Ballett und die Wissenschaftliche Bibliothek von Odessa besuchen.

Roth ist auf Einladung des ukrainischen Kulturministers Olexandr Tkatschenko in Odessa. Die Stadt gilt nicht nur als Kulturmetropole, sondern ist vor allem wegen ihres großen Hafens auch von strategischer Bedeutung. Zuletzt gab es erneut Meldungen über Raketenangriffe im Raum Odessa.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.