Deutsche Märkte geschlossen

Zur Rose-Gruppe verbreitert ihre Führungsstruktur und komplettiert Gruppenleitung

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Personalie
12.03.2020 / 06:45

Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe verbreitert ihre Führungsstruktur und komplettiert Gruppenleitung

- Ausbau der Führungsstruktur gemäss der Unternehmensstrategie

- Fokus auf Märkte und Geschäftsmodelle zur Stärkung der Kundennähe

- Komplettierung der Gruppenleitung mit David Masó als Head Europe

Zur Rose passt ihre Führungsstruktur den Bedürfnissen und Opportunitäten der stark gewachsenen Gruppe an. Mit dem Ziel, die Kundennähe zu stärken und die Organisation agiler zu machen, hat der Verwaltungsrat entschieden, die Organisation des Unternehmens weiterzuentwickeln. Neben der bereits verankerten regionalen und gleichzeitig umsatzverantwortenden Segmentorganisation wird segmentübergreifend eine Geschäftsmodellorganisation mit folgenden Verantwortlichkeiten geschaffen: Walter Hess führt zusätzlich zum Segment Schweiz das Geschäftsmodell B2B2C & B2B, Olaf Heinrich zusätzlich zum Segment Deutschland das Geschäftsmodell B2C, und David Masó übernimmt die Verantwortung für Europa (Länder ausserhalb DACH) und das Geschäftsmodell Marketplace. Damit will die Zur Rose-Gruppe das geschäftsmodellspezifische Know-how länderübergreifend nutzen und von den Synergien profitieren.

Die Marktsegmente und Geschäftsmodelle werden unterstützt durch die zwei neuen Serviceeinheiten Strategie und Digitalisierung sowie Operations. Für diese Bereiche zeichnen, wie bereits kommuniziert, Betül Susamis Unaran als Chief Strategy and Digital Officer und Bernd Gschaider als Chief Operations Officer per 1. Mai 2020 verantwortlich. Die neue Gruppenleitung besteht damit per 1. Mai 2020 aus sieben ausgewiesenen Führungspersönlichkeiten. Walter Oberhänsli betont: «Mit der neuen, breiteren Führungsstruktur beschleunigen wir die Digitalisierungsinitiativen in Verbindung mit konsequenter Kundenorientierung. Die Verantwortlichkeiten werden auf mehrere Schultern verteilt, und Zur Rose wird agiler und kraftvoller.»

Stärkung der Gruppenleitung: David Masó wird Head Europe
Im Rahmen der neuen Organisation ernennt die Zur Rose-Gruppe David Masó per 1. Mai 2020 zum Segmentverantwortlichen für Europa. David Masó ist seit 2012 CEO des E-Commerce-Marktplatzes PromoFarma in Barcelona. Diese Funktion wird er weiterhin zu seiner zusätzlichen Gruppenleitungsfunktion ausüben. Zudem wird er gruppenweit für das Geschäftsmodell Marketplace verantwortlich zeichnen. David Masó gründete PromoFarma, die sich zum in Südeuropa führenden Marktplatz für freiverkäufliche, apothekenübliche Produkte entwickelt hat, vor acht Jahren zusammen mit Adrià Carulla. 2018 verkauften die beiden Gründer das Unternehmen an die Zur Rose-Gruppe. Vor seiner Tätigkeit für PromoFarma war David Masó Mitgründer von weiteren erfolgreichen Start-up-Unternehmen im E-Commerce-Sektor. Der 48-jährige Spanier ist Ingenieur für Telekommunikation und hat einen Master of Business Administration. Walter Oberhänsli freut sich über die Ernennung: «David Masó verfügt als Unternehmer über einen eindrücklichen Leistungsausweis. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner hohen Technologie- und E-Commerce-Kompetenz die ideale Besetzung im Hinblick auf die weitere geografische Expansion der Zur Rose-Gruppe ist.»

Kontakt für Analysten und Investoren
Marcel Ziwica, Chief Financial Officer
E-Mail: ir@zurrose.com, Telefon: +41 58 810 11 49

Kontakt für Medien
Lisa Lüthi, Head of Group Communications
E-Mail: media@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Agenda
19. März 2020 Jahresergebnis 2019
16. April 2020 Q1/2020 Trading Update
23. April 2020 Ordentliche Generalversammlung
19. August 2020 Halbjahresergebnis
21. Oktober 2020 Q3 Trading Update

Zur Rose-Gruppe

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist Europas grösste E-Commerce-Apotheke und eine der führenden Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Darüber hinaus betreibt sie den in Südeuropa führenden Marktplatz für apothekenübliche Gesundheits- und Pflegeprodukte. Das Unternehmen ist international mit starken Marken präsent, unter anderem mit Deutschlands bekanntester Apothekenmarke DocMorris. Zur Rose beschäftigt an ihren Standorten in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Frankreich über 1'800 Mitarbeitende. 2019 erwirtschaftete sie einen Umsatz von 1'570 Millionen Franken (inklusive medpex) bei rund 7 Millionen aktiven Kunden in Kernmärkten Europas.

Mit ihrem Geschäftsmodell bietet die Zur Rose-Gruppe eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler Services im Bereich Arzneimittelmanagement unter Verwendung von KI-gestützten Anwendungen und neuen Technologien. Darüber hinaus treibt Zur Rose die Positionierung als umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Mit dem Aufbau einer digitalen Gesundheitsplattform - das Zur Rose-Ökosystem - vernetzt sie Produkte, Dienstleistungen und digitale Services von qualifizierten Anbietern. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote zu den Kunden und Patienten zu bringen und eine relevante Selektion vorzunehmen. Ziel ist es, die Menschen lückenlos zu begleiten und zu befähigen, die eigene Gesundheit mit Produkten und digitalen Lösungen optimal zu managen.

Die Aktien der Zur Rose Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 4261528, ISIN CH0042615283, Ticker ROSE). Weitere Informationen unter zurrosegroup.com.



Ende der Medienmitteilung


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Zur Rose Group AG
Walzmühlestrasse 60
8500 Frauenfeld
Schweiz
Telefon: +41 52 724 08 14
Internet: www.zurrosegroup.com
ISIN: CH0042615283
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 993737


 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service


show this