Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.365,82
    +169,08 (+1,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.019,25
    +19,81 (+0,50%)
     
  • Dow Jones 30

    34.548,53
    +318,19 (+0,93%)
     
  • Gold

    1.820,10
    +4,40 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,2129
    +0,0060 (+0,50%)
     
  • BTC-EUR

    46.757,11
    -1.283,80 (-2,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.472,44
    +1,03 (+0,07%)
     
  • Öl (Brent)

    64,34
    -0,37 (-0,57%)
     
  • MDAX

    32.460,57
    +160,20 (+0,50%)
     
  • TecDAX

    3.397,39
    +12,32 (+0,36%)
     
  • SDAX

    15.918,03
    +47,72 (+0,30%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.119,98
    +43,81 (+0,62%)
     
  • CAC 40

    6.367,67
    +10,58 (+0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.632,84
    +50,42 (+0,37%)
     

Zur Rose Group mit dynamischer Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2021

·Lesedauer: 7 Min.

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
20.04.2021 / 07:00

 

Frauenfeld, 20. April 2021

Medienmitteilung

 

Zur Rose Group mit dynamischer Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2021

- Nachhaltig positive Wachstumsentwicklung von 16.0 Prozent

- Kräftiges Umsatzwachstum in Deutschland mit 25.2 Prozent

- Ausbau der Gesundheitsplattform DocMorris mit neuen Services

- Start von www.docmorriscare.com/adipositas als strategischer Meilenstein

- Fortsetzung der Integrationsaktivitäten: Verschmelzung von apo-rot mit DocMorris


Die Zur Rose-Gruppe verzeichnete im ersten Quartal 2021 mit 16.0 Prozent in lokalen Währungen ein deutliches Umsatzwachstum und setzte damit ihren Wachstumskurs, auch im Vergleich zum ausserordentlich starken Vorjahresquartal, weiter fort. In Konzernwährung stieg der Umsatz um 17.8 Prozent auf CHF 502.7 Mio.[1], dies trotz des Nachfragerückgangs nach Grippe- und Erkältungsmedikamenten als Folge der verschärften Hygienemassnahmen. Der generelle Trend zu mehr Online-Käufen und die weiterhin positive Neukundenentwicklung unterstützte die dynamische Entwicklung. Die Zahl aktiver Kunden erhöhte sich im vergangenen Quartal um 600'000 auf neu 11.1 Millionen[2].

Konstant erfreuliche Entwicklung in den Segmenten
In Deutschland wuchs die Zur Rose-Gruppe im ersten Quartal kräftig. Die Verkäufe stiegen um 25.2 Prozent in Lokalwährung bzw. um 27.9 Prozent in Konzernwährung auf CHF 337.2 Mio1. Das Onlinegeschäft mit rezeptfreien Medikamenten sowie Gesundheits- und Pflegeprodukten war der Treiber dieser positiven Entwicklung. Das Geschäft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten auf Basis von Papierrezepten erreichte nahezu das Niveau des Vorjahrsquartals und belegt damit die hohe Kundenloyalität.

In der Schweiz verzeichnete Zur Rose einen Umsatz von CHF 147.0 Mio. Vor dem Hintergrund des starken Vorjahresquartals, in welchem im Ärztegeschäft aufgrund des coronabedingten Lageraufbaus ein Rekordwachstum von 16.1 Prozent erzielt wurde, entwickelte sich das Segment Schweiz bei einem Minus von 2.8 Prozent nachhaltig solid.

Das Segment Europa verzeichnete weiterhin einen sehr hohen Umsatzzuwachs von 57.6 Prozent in Lokalwährung bzw. 61.1 Prozent in Konzernwährung auf CHF 19.9 Mio. und bestätigt das langfristig attraktive Wachstumspotenzial des Marktplatzgeschäfts.

Ausbau der Gesundheitsplattform DocMorris mit neuen Services für Kunden und Patienten
Die Gesundheitsplattform DocMorris hat im ersten Quartal zusätzliche Services für Kunden und Patienten aufgeschaltet. Neben dem direkten Zugang zu stationären Ärzten sowie zu Online-Ärzten über TeleClinic, konnten weitere Apothekenpartner gewonnen werden. Zusätzlich zur Bestellung über den Versandweg steht über diese Partner in ersten Grossstädten Deutschlands nun mit Same-Day auch eine schnellere Belieferungsoption zur Verfügung.

Start von DocMorris Adipositas Care
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem globalen Gesundheitsunternehmen Novo Nordisk wurde die Gesundheitsplattform DocMorris Ende März 2021 zusätzlich um den digitalen Hub DocMorris Adipositas Care (www.docmorriscare.com/adipositas) erweitert. Menschen, die mit Adipositas leben, können sich mit einem Klick über die Krankheit und Behandlungsmöglichkeiten informieren und Zugang zu digitalen Lösungen für die Adipositas-Versorgung finden. Der neue Behandlungspfad ermöglicht ihnen zudem, sich online sowie offline mit spezialisierten Ärzten und Beratern in der Adipositas-Betreuung zu vernetzen. Die Zusammenarbeit startete vorerst in Deutschland. Es ist die Absicht, sie später auf weitere europäische Märkte auszudehnen.

Der Start dieses neuen Gesundheitsangebotes ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum europäischen Gesundheitsökosystem der Zur Rose Gruppe und ein entscheidender Schritt, um die Vision des Unternehmens zu verwirklichen: eine Welt zu schaffen, in der die Menschen ihre eigene Gesundheit mit einem Klick managen können.

Multimediale, deutschlandweite Kampagne
Für die Marke DocMorris, die Dachmarke des Gesundheitsökosystems, startete im Februar 2021 eine multimediale, deutschlandweite Kampagne. Sie zeigt die Marke als nahbaren und zuverlässigen Partner und macht die digitalen Services der Gesundheitsplattform erlebbar. Die Markenbekanntheit konnte bereits weiter signifikant gesteigert werden, und der bisherige Rücklauf auf die Kampagne ist vielversprechend.

Verschmelzung der Marke apo-rot mit DocMorris
Zur Erzielung von Effizienzsteigerungen vollzieht die Zur Rose-Gruppe in Deutschland den nächsten Integrationsschritt. Die apo-rot B.V. wird per 30. Juni 2021 mit der DocMorris N.V. verschmolzen. Die apo-rot-Kunden können sich danach mit ihren bisherigen Log-in-Daten im Webshop von DocMorris anmelden und von dessen umfassenden Angebot profitieren. Die operative Konsolidierung der Versandhandels- und Logistikaktivitäten von apo-rot in Heerlen erfolgte bereits 2018.

Nutzung der Chancen durch die Einführung des elektronischen Rezepts
Die Vorbereitungen der Zur Rose-Gruppe mit Blick auf die verpflichtende Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland per 1. Januar 2022 schreiten plangemäss voran. Mit 9.8 Millionen Kunden im deutschen Markt und mit DocMorris als bekannteste Apothekenmarke Deutschlands hat die Gruppe eine hervorragende Ausgangslage, um Kunden mit ihrem Service- und Versandangebot zu überzeugen und den Umsatz in diesem Bereich nach der Implementierung der benötigten Infrastruktur weiterhin deutlich zu steigern.

Ausblick
Die Zur Rose-Gruppe bestätigt die am 18. März 2021 kommunizierten Wachstumsziele.

Umsatz, in Mio. CHF (ungeprüft)

1.1.-31.3.2021

1.1.-31.3.2020

Veränderung

Zur Rose-Gruppe Aussenumsatz

502.7

426.6

17.8%

Zur Rose-Gruppe Aussenumsatz, in Lokalwährung

 

 

16.0%

Zur Rose-Gruppe

420.9

365.0

15.3%

Zur Rose-Gruppe in Lokalwährung

 

 

13.7%

Märkte

 

 

 

Deutschland Aussenumsatz

337.2

263.6

27.9%

Deutschland Aussenumsatz, in Lokalwährung

 

 

25.2%

Deutschland

255.5

202.0

26.5%

Deutschland, in Lokalwährung

 

 

23.7%

Schweiz

147.0

151.2

-2.8%

Europa

19.9

12.4

61.1%

Europa, in Lokalwährung

 

 

57.6%

Geschäftsmodelle

 

 

 

B2C inkl. Aussenumsatz

370.6

296.3

25.1%

B2C

288.9

234.7

23.1%

Professional Services

113.6

118.6

-4.2%

Marketplace

19.9

12.4

61.1%

 

Kontakt für Analysten und Investoren
Christoph Herrmann, Head of Investor Relations
E-Mail: ir@zurrose.com, Telefon: +41 58 810 11 49

Kontakt für Medien
Lisa Lüthi, Head of Group Communications
E-Mail: media@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Agenda
Am 16. Juni 2021 findet ein Capital Markets Day im virtuellen Format statt. Einladung und Agenda folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

29. April 2021 Ordentliche Generalversammlung
18. August 2021 Halbjahresergebnis
21. Oktober 2021 Q3 Trading Update

Zur Rose-Gruppe

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist Europas grösste E-Commerce-Apotheke und eine der führenden Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Darüber hinaus betreibt sie den in Südeuropa führenden Marktplatz für apothekenübliche Gesundheits- und Pflegeprodukte. Das Unternehmen ist international mit starken Marken präsent, unter anderem mit Deutschlands bekanntester Apothekenmarke DocMorris. Zur Rose beschäftigt an ihren Standorten in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Frankreich über 2'200 Mitarbeiter. Im Jahr 2020 erwirtschaftete sie einen Umsatz von 1'752 Millionen Franken (inklusive Aussenumsatz) bei derzeit über 11 Millionen aktiven Kunden in Kernmärkten Europas.

Mit ihrem Geschäftsmodell bietet die Zur Rose-Gruppe eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler Gesundheitsservices und als Technologieproviderin im Bereich von Plattformen. Darüber hinaus treibt Zur Rose die Positionierung als umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Im Zentrum steht der Aufbau des europäischen Gesundheitsökosystems, auf welchem sich qualifizierte Anbieter mit Produkten, Dienstleistungen und digitalen Lösungen vernetzen. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote zu den Kunden und Patienten zu bringen. Zur Rose verfolgt damit die Vision, eine Welt zu schaffen, in der die Menschen die eigene Gesundheit mit nur einem Klick managen können.

Die Aktien der Zur Rose Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 4261528, ISIN CH0042615283, Ticker ROSE). Weitere Informationen unter zurrosegroup.com.

[1] Aussenumsatz; d.h. einschliesslich nicht konsolidierter Versandhandelsumsätze
[2] Kunden, welche die Zur Rose-Gruppe entweder direkt oder über ihre Partner beliefert


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Zur Rose Group AG

Walzmühlestrasse 60

8500 Frauenfeld

Schweiz

Telefon:

+41 52 724 08 14

Internet:

www.zurrosegroup.com

ISIN:

CH0042615283

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1186380


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this