Deutsche Märkte geschlossen

Roku oder Walt Disney? Welche Streaming-Aktie für welchen Investor besser ist!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Roku (WKN: A2DW4X) und Walt Disney (WKN: 855686) besitzen eine Gemeinsamkeit: Sie teilen sich den Markt des Streamings. Zugegebenermaßen besitzen beide einen unterschiedlichen Ansatz, um diesen Markt aufzurollen. Trotzdem steckt hinter beiden Ambitionen irgendwo ein innovativer oder zumindest starker Weg, um in diesem Segment Fuß zu fassen.

Auf welche Aktie Foolishe Investoren setzen sollten? Wie immer eine tolle Frage. Lass uns daher einen näheren Blick auf diese beiden Streaming-Kraftpakete riskieren. Sowie darauf, welche Aktie auch für dich die interessantere Wahl sein könnte.

Walt Disney: Streaming-Pure-Play (na ja, nicht ganz)

Eine erste Aktie, die über einen durchaus interessanten Mix verfügt, ist die von Walt Disney. Hinter dem US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzern steckt etwas, das ich als Streaming-Pure-Play bezeichnen würde. Also ein Unternehmen, das zumindest in Teilen versucht, mit Content und allem, was dazugehört, direkt im Streaming-Markt mitzumischen.

Walt Disney besitzt bereits seit einiger Zeit mit Hulu und ESPN+ ein Standbein innerhalb dieses Segments. Besonders spannend ist der Ansatz jedoch geworden, seitdem der Micky-Maus-Konzern Disney+ gelauncht hat. Das können wir als Disneys Flaggschiffdienst bezeichnen, der die meisten beliebten Formate und Inhalte von Walt Disney bündelt.

Der US-Riese besitzt dabei einen signifikanten Vorteil: nämlich viel beliebten und historisch erprobten Content, der für das Nutzerwachstum eingesetzt werden kann. Über Jahre und Jahrzehnte hat das Management einen Content-Fundus aufgebaut, der seinesgleichen sucht und durch Übernahmen wie Marvel, Lucasfilm und auch andere erweitert worden ist. Das dürfte ein Grund sein, weshalb Walt Disney nach nicht einmal einem Jahr bereits auf rund 73,7 Mio. Streamer gekommen ist. Tendenz vermutlich weiter steigend.

Das Streaming-Segment ist jedoch nicht das einzige, aber in letzter Zeit das erfolgreichste. Trotzdem können Foolishe Investoren außerdem von Freizeitparks, einem Filmstudio-Standbein und einem klassischen, etablierten Kabelgeschäft profitieren. Ein eher defensiver, jedoch qualitativer Streaming-Mix, auf den man als Investor setzen kann.

Roku: Hinter den Streaming-Kulissen

Kann man als Streaming-Aktie gelten, ohne selbst Inhalte bereitzustellen? Ja, man kann. Die Aktie von Roku zeigt das besonders gut. Hinter diesem Namen steckt ein Unternehmen, das eine Streaming-Plattform anbietet, die insbesondere in den USA sehr beliebt ist. Die Roku-Plattform fungiert dabei in gewisser Weise als Betriebssystem und Suchmaschine zugleich. Das könnte ein qualitatives Merkmal sein, das sich in diesem Wachstumsmarkt durchsetzen wird.

Roku kann ebenfalls besonders starke Wachstumszahlen im Streaming-Segment verzeichnen: Im vergangenen dritten Quartal kletterten die Umsätze um 73 % im Jahresvergleich auf 452 Mio. US-Dollar. Mit inzwischen 46 Mio. aktiven Nutzern existiert hier außerdem ein gewisser Netzwerkeffekt. Zudem kann Roku im Quartalsvergleich stets den durchschnittlichen Umsatz je Nutzer steigern. Im letzten Quartal lag dieser Wert bei 27,00 US-Dollar, was im Jahresvergleich einer Verbesserung um 20 % entsprochen hat und auf ein erstarkendes Werbegeschäft zurückzuführen ist. Ja, Roku verdient aufgrund seiner Plattformeigenschaft auch Geld mit dem Schalten digitaler Anzeigen.

Hinter der Aktie von Roku versteckt sich also eine wachstumsstarke Streaming-Aktie, die kein Pure-Play ist, sondern eher ein Dienstleister innerhalb des Segments. Mit Blick auf den Aktienkurs können wir hier jedoch definitiv eine starke Performance erkennen.

Welche Aktie für welchen Investor?

Zwischen Walt Disney und Roku zu sagen, welche Aktie die bessere ist, ist sehr schwierig. Foolishe Investoren sollten einfach wissen, dass Walt Disney eher defensiv innerhalb des Streaming-Marktes ist und aufgrund der Freizeitparks und anderer Segmente über ein eher zuverlässiges Geschäftsmodell verfügt. Wobei sich in der Epidemie zeigt, dass diese Nicht-Konzentration auch anfällig machen kann.

Roku hingegen ist eine innovative Streaming-Aktie, die hinter den Kulissen operiert, sich jedoch inzwischen fast voll und ganz auf Streaming konzentriert (es gibt noch ein kleineres Hardware-Geschäft). Das Wachstum ist hier rasant, die Aktie wie eine Wachstumsaktie bewertet. Und entsprechend volatiler.

The post Roku oder Walt Disney? Welche Streaming-Aktie für welchen Investor besser ist! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020