Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    13.886,95
    +38,60 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.611,04
    +8,37 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.838,20
    +8,30 (+0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,2133
    +0,0050 (+0,41%)
     
  • BTC-EUR

    30.606,49
    +433,50 (+1,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    734,81
    -0,33 (-0,04%)
     
  • Öl (Brent)

    52,55
    +0,19 (+0,36%)
     
  • MDAX

    31.364,28
    +157,80 (+0,51%)
     
  • TecDAX

    3.311,12
    +39,68 (+1,21%)
     
  • SDAX

    15.315,25
    +161,99 (+1,07%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.721,08
    +0,43 (+0,01%)
     
  • CAC 40

    5.620,37
    +3,10 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Kann die Roku-Aktie wirklich bis auf 500 US-Dollar in 2021 klettern?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) notiert derzeit auf einem Aktienkursniveau von ca. 320 US-Dollar (15.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Seit Jahresanfang sind die Anteilsscheine von 137,10 US-Dollar bis auf dieses Niveau gestiegen, das entspricht einem deutlichen Kursplus von ca. 133 %. Damit hat der Streaming-Disruptor gezeigt, was hinter der Aktie steckt. Und dass das Geschäftsmodell sehr gefragt ist.

Eine Analystenmeinung besagt, dass die Roku-Aktie im kommenden Jahr bis auf 500 US-Dollar steigen könnte. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs entspräche das einem weiteren Kursplus von ca. 56 %, was diese erfolgreiche Dynamik in 2020 noch krönen könnte. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, was an einer solche These dran ist. Beziehungsweise, was das für die Roku-Aktie und die Bewertung bedeuten könnte.

Roku-Aktie: Kursziel 500 US-Dollar?

Genauer gesagt ist es jetzt erneut Needham-Analystin Laura Martin, die ein solches Kursziel auf die Beine gestellt hat. Ja, das ist auch die Analystin, die gesagt hat, dass Walt Disney Netflix die Marktführerschaft stehlen könnte. Nach der neuen Prognose des Maus-Haus zu Streaming-Zielen scheint an dieser Fantasie plötzlich eine ganze Menge dran zu sein. Martin ist im Streaming-Markt jedenfalls eine visionäre Analystin, auf deren Meinung man durchaus hören sollte. Oder sich zumindest kritisch mit ihr auseinandersetzen.

Ihre Investitionsthese basiert weiterhin darauf, dass das Wachstum hinter der Roku-Aktie anhalten wird. Es werden weitere Nutzer auf die Plattform wechseln, der Markt gibt weiteres Wachstum vor. Eine Entwicklung, die wir bereits im Jahr 2020 beobachten konnten. Das Salz in der Suppe wird jedoch ein anderer Bereich sein: Nämlich das Werben auf der Roku-Plattform.

Martin sieht noch ein großes Potenzial, was die digitale und zielgruppengenaue Werbung auf der Roku-Plattform angeht. Das könnte die Umsätze im nächsten Jahr klettern lassen und die der Streaming-Akteur werde im nächsten Jahr zeigen, wie wertvoll das Netzwerk ist, das bis Ende des Jahres bereits die Marke von 50 Mio. Nutzern knacken könnte. Definitiv eine spannende Meinung.

Grundsätzlich können wir festhalten, dass der Umsatz je Nutzer zuletzt vergleichsweise moderat gestiegen ist. Während die gestreamten Stunden im Jahresvergleich um 54 % auf 14,8 Mrd. zulegten, nahm der durchschnittliche Umsatz je Nutzer um lediglich 20 % auf 27 US-Dollar zu. Das könnte noch ein Potenzial im Werbemarkt beinhalten. Beziehungsweise für das weitere Wachstum hinter der Roku-Aktie.

Was hieße das für die Bewertung …?

Es ist definitiv eine spannende Investitionsthese, die Martin hier aufgestellt hat. Sollte die Roku-Aktie jedenfalls um weitere 56 % im Börsenjahr 2020 zulegen, so könnte das die fundamentale Ausgangslage jedoch in ordentliche Höhen treiben. Roku wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung von rund 40,6 Mrd. US-Dollar bewertet. Mit einem Kursaufschlag von 56 % läge der Börsenwert bei 63,3 Mrd. US-Dollar. Ist das viel, ist das wenig? Nun, sagen wir es einfach so: Für eine möglicherweise führende Streaming-Plattform könnte das noch immer vergleichsweise moderat sein.

Allerdings werden die Umsätze auch im nächsten Jahr deutlich zulegen müssen, um ein solches Bewertungsmaß zu rechtfertigen. Roku kam im dritten Quartal auf einen Umsatz in Höhe von 452 Mio. US-Dollar. Eine vergleichsweise geringe Ausgangslage, die bereits beim jetzigen Börsenwert ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 22,5 bedeuten würde. Keine Frage: Günstig ist die Roku-Aktie damit nicht mehr.

Um ein Kursziel von 500 US-Dollar rechtfertigen zu können, wird die Roku-Aktie daher auch im neuen Börsenjahr 2021 deutlich bei den Umsätzen zulegen müssen. Ob eine Wachstumsrate von 73 % dabei ausreichend sein könnte? Ja, möglicherweise. Mit stärkeren Werbeeinnahmen und einem höheren durchschnittlichen Umsatz je User könnte das vielleicht gelingen.

Roku-Aktie: Intakte Wachstumsgeschichte

Fest steht für mich jedenfalls: Hinter der Roku-Aktie steckt eine intakte Wachstumsgeschichte, die im Jahr 2020 viel Potenzial gezeigt hat. Wenn das Wachstum weiter anhält oder sich sogar beschleunigt, könnten sich Kursgewinne im nächsten Jahr anschließen. Foolishe Investoren sollten jedoch auch die Bewertung würdigen. Günstig ist die Roku-Aktie schon heute schließlich nicht mehr.

The post Kann die Roku-Aktie wirklich bis auf 500 US-Dollar in 2021 klettern? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020