Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 16 Minuten
  • Nikkei 225

    28.213,65
    -421,56 (-1,47%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    25.825,78
    -697,60 (-2,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    627,87
    -12,05 (-1,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

Roku-Aktie: Weiterer Top-Deal, weiteres Wachstum?!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Hinter der Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) steckt definitiv eine spannende und trendstarke Wachstumsgeschichte. Der strategische Schwenk in Richtung Streaming-Plattform hat eine starke Wachstumsphase eingeläutet. Mit inzwischen 46 Mio. aktiven Kunden und 14,8 Mrd. gestreamten Stunden hat die Plattform gezeigt, dass man sich im Mainstream etabliert hat.

Möglicherweise beginnt das Potenzial jetzt jedoch erst, sich voll zu entfalten. Roku kann schließlich noch weiter wachsen, was die Nutzer angeht. Und besitzt zugleich noch Möglichkeiten, was die durchschnittlichen Umsätze, insbesondere im Werbemarkt, angeht. Wenn sich das Wachstum bei beiden Kriterien beschleunigt, so könnte eine Neubewertung anstehen.

Jetzt hat Roku jedenfalls einen wichtigen Schritt getätigt, um das operative Wachstum möglicherweise anzukurbeln. Im Fokus steht hierbei ein Deal mit einer Top-Streaming-Plattform. Schauen wir einmal, was Foolishe Investoren wissen sollten.

Roku-Aktie: Der Top-Deal im Überblick!

Wie Roku im Laufe dieser Woche verkünden konnte, hat man eine Einigung mit einem überaus wichtigen Streaming-Dienst erzielen können: mit HBO Max. Demnach haben sich die Verantwortlichen des Plattformbetreibers und des Streaming-Dienstes, der übrigens zu AT&T gehört, auf finale Konditionen geeinigt. Und das möglicherweise zu einem idealen Zeitpunkt.

Wir befinden uns schließlich inmitten des Monats Dezember sowie regional in einem weiteren Lockdown. Beziehungsweise in einer Phase, in der Streaming als Unterhaltungsform konsequent wichtiger wird. Zudem möchte HBO Max jetzt in der Weihnachtszeit eine kleinere Content-Offensive starten, wovon beide Unternehmen profitieren könnten. Roku durch weiteres Nutzerwachstum und HBO Max dadurch, dass die bisherigen 46 Mio. Roku-Nutzer potenziell auf die HBO-Max-Inhalte zugreifen wollen.

HBO Max besitzt derzeit einen Streamer-Kreis in Höhe von 13 Mio. aktiven Accounts. Das Management von Roku spricht davon, dass es wahrscheinlich sei, dass diese Kooperation zu einem deutlichen Nutzerwachstum auf der eigenen Plattform führen wird. Möglicherweise wird es daher einen tollen kurzfristigen Peak beim Wachstum für Roku geben. Wobei die Aktie das bereits mit einem ordentlichen Kurssprung quittiert hat.

Deutlich bessere Verhandlungsposition!

Die Kernmessage hinter dem Deal dürfte jedoch eine andere sein. Na klar wird durch mehr Inhalte die Plattform auch für Streamer konsequent attraktiver. Durch solche Deals dürfte das operative Wachstum zudem Momentum bekommen. Nutzer, Umsätze und gestreamte Stunden dürften sprunghaft klettern. Allerdings ist das nur ein Teil der Erfolgs-Medallie hinter der Roku-Aktie.

Gerade mit diesen Deals zeigt Roku, wie wichtig die Plattform inzwischen für die Streaming-Dienste ist. Bereits der überraschende und nach zähen Verhandlungen plötzlich erfolgte Durchbruch bei den Peacock-Inhalten hat gezeigt: Die Streaming-Dienste haben inzwischen möglicherweise mehr zu verlieren, wenn sie Roku meiden, als der Plattformbetreiber selbst zu verlieren hat. Und das Beste: Je mehr Inhalte auf der Plattform gebündelt sind, desto mächtiger wird der Plattformbetreiber.

Die Roku-Aktie entwickelt sich damit zu einer Marktmacht im Streaming-Segment, mit der man durchaus rechnen sollte. Wobei das Erfolgsrezept eben nicht von eigenen Inhalten abhängig ist. Sondern inzwischen vermehrt davon, dass sich das Ökosystem konsequent weiter ausbaut und das Unternehmen als Meta-Dienstleister für Streaming-Akteure agiert. Das könnte noch immer ein gewisses Potenzial implizieren.

Es wird spannend bei der Roku-Aktie!

Das nächste Quartal beziehungsweise die kommenden Quartale könnten daher besonders spannend bei der Roku-Aktie werden. Der Streaming-Dienstleister hat in diesem Jahr besondere Erfolge feiern können. Wobei es neben der starken operativen Wachstumsspur die zwei Deals zum Jahresende sind, die die Attraktivität noch einmal bedeutend gesteigert haben könnten. Welche Effekte das auf das Zahlenwerk hat? Wir werden’s sehen.

The post Roku-Aktie: Weiterer Top-Deal, weiteres Wachstum?! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von AT&T und Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2020