Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 1 Minuten
  • Nikkei 225

    29.203,32
    +390,69 (+1,36%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,31 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    47.503,78
    +1.637,22 (+3,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.467,48
    +62,18 (+4,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.167,59
    +2,93 (+0,07%)
     

Roku-Aktie: Jetzt ist es offiziell!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von Roku (WKN: A2DW4X) mag womöglich weiterhin etwas Schwung verloren haben. Mit Blick auf die derzeitigen Notierungen fällt schließlich auf, dass die Anteilsscheine weiterhin unter der Marke von 300 Euro (23.04.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) notieren. Auf dem Rekordhoch konnte sogar ein Preismaß von über 400 Euro kurzzeitig gerissen werden.

Operativ hat die Aktie von Roku jedoch eigentlich keinen Schwung verloren. Das Management hat zuletzt einige wesentliche Schritte getätigt, die die Wachstumsgeschichte beflügeln könnten. Unter anderem der Schritt in Richtung Inhalte besitzt eine ganze Menge Potenzial.

Wie es scheint, sehen wir erst die Spitze des Eisbergs. Zumindest ist jetzt augenscheinlich etwas durchgesickert, was das naheliegend erscheinen lässt.

Roku-Aktie: Content wahrscheinlicher

Wie Foolishe Investoren mit Sicherheit wissen, hat es zuletzt insbesondere zwei Nachrichten gegeben, die den Eintritt in den Content-Markt nahelegen. So hat das Management zunächst einmal die Programmbibliothek von Quibi übernommen. Sowie in einem zweiten Schritt This Old House samt Studios, Senderechten und allem, was dazugehört. Insbesondere in den USA ist letzteres Format überaus beliebt.

Allerdings könnte das der Beginn eines größeren Content-Fokus sein. Das Management hat jetzt verkündet, dass man diese Inhalte als Roku Originals bezeichnen werde. Das sei wiederum auch der Deckmantel für zukünftige originale Inhalte aus dem Hause der eigentlichen Streaming-Plattform. Eine Wortwahl, die zeigt: Wir sehen womöglich erst die Spitze des Eisbergs.

Sowohl der Name für die bislang eher wenigen Inhalte als auch die Aussage mit Verweis auf zukünftige originale Inhalte unterstreicht, dass Content bei der Wachstumsgeschichte von Roku eine größere Rolle spielen dürfte. Aber warum ist das wichtig, dürften einige Foolishe Investoren sich jetzt fragen.

Was will das Unternehmen mit Content …?

Was das Management hinter Roku genau mit Content bezwecken möchte, das ist noch nicht ganz klar. Allerdings dürften die Verantwortlichen erkannt haben, dass Inhalte ein Schlüssel für weiteres Wachstum sind. Im Markt des Streamings ist das der Faktor, der unterschiedliche Dienste voneinander unterscheidet. Sowie künftig womöglich auch Plattformen und Betriebssysteme.

Roku baut damit womöglich sein Ökosystem aus und gibt Verbrauchern einen Grund, auf diese Plattform zu setzen. Inhalte, eigenständige Formate und exklusiver Content könnten für die Expansion und die Aufrechterhaltung des Marktanteils überaus wichtig sein. Sowie vielleicht sogar für den Ausbau der Wettbewerbsposition.

Insofern können wir den Schritt als vielversprechend einordnen. Wobei die Qualität des Content natürlich eine Rolle spielen dürfte. Mit This Old House hat das Management jedoch gezeigt: Dessen ist man sich durchaus bewusst.

Der Artikel Roku-Aktie: Jetzt ist es offiziell! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2021