Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    30.946,99
    -491,27 (-1,56%)
     
  • BTC-EUR

    19.342,06
    -597,74 (-3,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    441,05
    -9,01 (-2,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.181,54
    -343,01 (-2,98%)
     
  • S&P 500

    3.821,55
    -78,56 (-2,01%)
     

Roku-Aktie: Mit Content in „neuen“ Markt!

Streaming-TV Fernbedienung
Streaming-TV Fernbedienung

Für die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) geht es allmählich darum, neue Märkte zu erobern. Zwar bin ich der Meinung, dass die USA noch ein gewisses Wachstumspotenzial besitzen. Insbesondere bei der Monetarisierung der Nutzer per digitaler Werbung und auch, was den eigenen Marktanteil als Gatekeeper angeht.

Idealerweise sollte die Roku-Aktie jedoch auch als internationale Growth-Story funktionieren. Dieser Beweis steht jedoch noch aus. Wobei das Management erste internationale Schritte bereits angefangen hat. Unter anderem auch in Deutschland.

Blicken wir heute auf eine neue Unternehmensschlagzeile des Streaming-Gatekeepers. Sowie darauf, wie das Management versucht, mit Content in einen noch vergleichsweise jungen Markt einzudringen.

Roku-Aktie: Content in neuen Markt?!

Wie das Management der Roku-Aktie jetzt bekannt gegeben hat, startet man einen neuen Kanal namens Espacio Latino. Dabei handelt es sich zunächst um ein US-zentriertes Programm, das für die hispanische Bevölkerung der USA angedacht ist. Die Nutzer könnten demnach von einer großen Auswahl an spanischsprachigen Formaten, Serien und Filmen profitieren. Espacio Latino soll dabei das Finden und Streamen von Kinohits und Erfolgsserien wie Telenovelas erleichtern.

Laut Management von Roku sei der Appetit der Nutzer des eigenen Channels groß, was derartige Formate angehe. Die hispanischen Nutzer hätten zu 70 % kein Pay-TV und würden den Roku Channel an mehr als drei Tagen die Woche nutzen. Gleich zum Start gebe es Tausende Stunden von Content und teilweise auch englischsprachige Formate, die ins Spanische übersetzt worden sind.

Auch die eigenen Roku Originals werden in einer spanischen Variante auf Espacio Latino erhalten sein. Zudem erscheint am 8. Juli mit Natural Born Narco eine erste Serie, die an dieses Format gerichtet ist. Gelingt dem Management damit der Eintritt in einen neuen Markt?

Auch US-zentriert?

Das Programm von Roku klingt zunächst sehr US-zentriert, und das macht auch Sinn. Ohne Zweifel ist auch die hiesige hispanische Bevölkerung ein großer Anknüpfungspunkt, der eine Menge Wachstum bedeuten kann. Aber das ist für mich nicht der einzige Ansatz.

Schließlich wollte das Management der Roku-Aktie zuletzt auch in Mexico Fuß fassen und das Angebot ausrollen. Zukünftig könnte ein ähnliches Format vermutlich auch hier denkbar sein. Das wiederum zeigt, dass indirekt auch die Expansion ins Rollen gebracht wird, indem das Management verschiedene Inhalte und Kanäle für unterschiedliche Nutzerkreise mit unterschiedlichen Interessen kreiert.

Für mich zeigt das eine gute Möglichkeit auf, um weiterzuwachsen. Inhalte bleiben das primäre Merkmal für eine Erfolgsstory im Streaming-Markt. Dass das Management mit Content steuert und verschiedene Zielgruppen adressiert, zeigt, dass diese Growth-Story längst nicht abgeschrieben werden sollte.

Der Artikel Roku-Aktie: Mit Content in „neuen“ Markt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.