Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 14 Minute
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • BTC-EUR

    37.446,64
    +1.428,55 (+3,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.103,99
    +63,51 (+6,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     
  • S&P 500

    4.395,64
    +41,45 (+0,95%)
     

Roku-Aktie: Beginnt jetzt die Deutschland-Offensive?

·Lesedauer: 2 Min.

Bei der Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hielt das Wachstum im zweiten Quartal eigentlich stark an. Umsätze und insbesondere der durchschnittliche Umsatz je Nutzer konnten signifikant gesteigert werden. Das, was einigen Investoren jedoch überhaupt nicht geschmeckt hat, ist das Neukundenwachstum gewesen. Mit 55,1 Mio. Nutzern und einem Plus von 1,6 Mio. erfüllte das Management im Quartalsvergleich nicht die Erwartungen.

Wie könnte die Roku-Aktie diese Kennzahl schneller steigern? Gute Frage! Möglicherweise mit einer regionalen Expansion. Wie ein englischsprachiges Portal herausgefunden haben möchte, scheint das Management jetzt in die Offensive gehen. Wo? Ausgerechnet in Deutschland, unserem heimischen Markt.

Roku-Aktie: Baldige Deutschland-Offensive?

Genauer gesagt handelt es sich hierbei um das Portal fiercevideo, das einen solchen Schritt nahelegt. Dabei beruft sich das Portal auf Andeutungen im Brief der Aktionäre der Roku-Aktie. Sowie auf erste Schritte und Mitteilungen in Richtung Entwickler und Content-Anbieter. Es gebe erste Anweisungen oder Richtlinien, wie sie sich im deutschen Markt auf der Plattform etablieren könnten.

Allerdings könnte der deutsche Markteintritt der Roku-Aktie zunächst etwas anderes beinhalten. Nämlich die Hardware. Wie es bei fiercevideo weiter heißt, sollen zunächst die Streaming-Player im deutschen Markt erhältlich sein. Wobei es von den Playern bis zur Roku-Plattform natürlich auch nicht mehr weit entfernt sein könnte. Insofern dürfte es sich insgesamt um einen Markteintritt hierzulande handelt.

Außerdem will fiercevideo erfahren haben, dass sich das Management in den nächsten Wochen konkreter zu den Plänen äußern möchte. Mit dem hiesigen Markteintritt möchte das Management das vierte europäische Land aufrollen. Bislang sind die Lösungen von Roku in Großbritannien, Irland und Frankreich erhältlich. Grundsätzlich ein spannender Schritt.

Noch viel Potenzial vor der Nase

Die Roku-Aktie könnte damit jedenfalls in eine expansivere Phase eintreten. Mit dem deutschen Markt steht grundsätzlich ein größerer Streaming-Markt bereit, der ebenfalls von einer starken Plattform profitieren könnte. Selbst wenn sich andere Betriebssysteme inzwischen etabliert haben: Die US-Amerikaner wollen zukünftig auch mit eigenem Content glänzen, was die Reichweite und Attraktivität grundsätzlich erweitern könnte.

Natürlich ist der Erfolg der Roku-Aktie in Deutschland kein Selbstläufer. Allerdings bietet der europäische Markt noch Raum für weiteres Wachstum. Spannend bleibt natürlich neben der allgemeinen Akzeptanz auch, wie neue Märkte Kennzahlen wie durchschnittliche Umsätze und Co. tangieren.

Für den Moment dürften die Investoren jedenfalls froh sein, wenn die Anzahl der Nutzer wieder steigt. Mit einem Markteintritt in Deutschland könnte das Management genau das ins Auge fassen. Wachstum ist daher weiterhin möglich. Und genau das ist, auch mit Blick auf ganz Europa, die Message, die ich von diesen heißen Gerüchten mitnehme.

Der Artikel Roku-Aktie: Beginnt jetzt die Deutschland-Offensive? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.