Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 29 Minuten

Roku-Aktie unter 300 Euro! Buy the Dip?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hat am Mittwoch dieser Woche im Rahmen der aktuellen Korrektur ein neues Tief erreicht. Zumindest kurzzeitig notierte die Aktie bei 299 Euro. Und damit unter 300 Euro. Wirklich ein nicht unerheblicher Fall, wenn wir die jüngsten Hochs ebenfalls bedenken.

Noch per Ende Juli markierte die Roku-Aktie bei ca. 410 Euro ein neues Rekordhoch. Seitdem korrigierten die Anteilsscheine entsprechend um mehr als ein Viertel.

Ist das jetzt ein guter Zeitpunkt, um einen Dip zu kaufen? Eine überaus interessante Frage. Zumindest mit Geduld, dem Megatrend und dem bisher Erreichten könnte das Nachdenken über diese Variante alles andere als unklug sein.

Roku-Aktie: Starker Megatrend, solides Ökosystem, günstig …?

Die Roku-Aktie ist jetzt bewertungstechnisch natürlich wieder ein wenig interessanter. Wobei das Wörtchen günstig ohne Zweifel und gemessen an klassischen, fundamentalen Kennzahlen nur bedingt greift. Die Marktkapitalisierung beläuft sich jetzt wieder auf günstigere 46 Mrd. US-Dollar. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 645 Mio. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 17,8. Ohne Zweifel ist auch das nicht preiswert. Wobei ein Umsatzwachstum von zuletzt 81 % im Jahresvergleich sowie von 117 % im Plattformsegment absolut stark ist.

Allerdings gab es einen Grund für den Dip: Die Neukundenentwicklung der Roku-Aktie schwächelte im zweiten Quartal doch etwas. So konnte der Streaming-Akteur auf seiner Plattform mit 55,1 Mio. Streamern lediglich 1,5 Mio. neue Kunden begrüßen. Auch die Anzahl der gestreamten Stunden sank wieder leicht auf 17,4 Mrd., was nach einem starken Vorquartalswert von 18,3 Mrd. einem Rückgang entsprach, im Vergleich zum Vorjahr jedoch trotzdem einem Wachstum von 19 %.

Gerade Foolishe Investoren sollten sich langfristig orientiert jedoch nicht auf das Negative konzentrieren. Ein durchschnittlicher Umsatz in Höhe von 36,46 US-Dollar und mit einem Wachstum von 46 % im Jahresvergleich zeigt, dass das Management jetzt einen Fokus auf die Monetarisierung legt. Sowie gleichzeitig, dass man hier mit digitaler Werbung und anderen Anknüpfungspunkten scheinbar erfolgreich ist. Ein solides, qualitativ hochwertiges Wachstum, das sich hier abzeichnet.

Zudem ist das Ökosystem hinter der Roku-Aktie mit 55,1 Mio. Streamern bereits groß. Allerdings existiert alleine in den USA noch jede Menge Raum, um hier zu expandieren. Auch der Rest der Welt könnte noch Wachstumsmöglichkeiten besitzen.

Ein zumindest interessanter Dip

Die Roku-Aktie ist daher alles andere als preiswert. Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 17,8 kann man derzeit kaum als echtes Schnäppchen bezeichnen. Wobei es, wie gesagt, um das Wachstum geht, das auch zuletzt nicht enttäuscht hat. Wer als Investor langfristig orientiert an die Plattform und den Megatrendmarkt des Streamings glaubt, der könnte einen näheren Blick riskieren.

Zumal es wichtige Fortschritte gibt. Und vielleicht nur einen kurzfristigen operativen Dip bei Neukunden und Streaming-Stunden. Im Sommer nach schwierigen Pandemie-Monaten könnten einfach andere Dinge und Freizeitmöglichkeiten wichtiger gewesen sein.

Der Artikel Roku-Aktie unter 300 Euro! Buy the Dip? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.