Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.761,05
    +424,38 (+1,27%)
     
  • Gold

    1.818,90
    +11,70 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,0257
    -0,0068 (-0,66%)
     
  • BTC-EUR

    23.849,66
    +193,33 (+0,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,64
    +3,36 (+0,59%)
     
  • Öl (Brent)

    91,88
    -2,46 (-2,61%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.047,19
    +267,27 (+2,09%)
     

Roche erhält in USA Therapiedurchbruch-Status für Alzheimer-Früherkennung

BASEL (dpa-AFX) - Roche <CH0012032048> hat von der US-Arzneimittelbehörde FDA die sogenannte "Breakthrough Device Designation" für eine Lösung zur Früherkennung der Alzheimer-Krankheit erhalten. Der "Elecsys Amyloid Plasma Panel"-Test weise Biomarker der Alzheimer-Krankheit im Blutplasma nach, teilte der Konzern am Dienstag in Basel mit.

Roche sei damit der erste Hersteller von In-vitro-Diagnostika, der diese Auszeichnung für einen blutbasierten Biomarker-Test für Alzheimer erhalten hat. Heute basiere die Diagnose der Alzheimer-Krankheit weitgehend auf klinischen Symptomen. Das FDA-Programm für "Breakthrough Devices" soll es Herstellern ermöglichen, ihre neuartigen Medizinprodukte schneller in den Markt zu bekommen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.