Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,79 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,15 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    29.245,04
    -134,30 (-0,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,22 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,55 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

RIXX Invest AG: Großaktionär Alecto Limited zieht Plan zur Kapitalerhöhung zurück

·Lesedauer: 2 Min.

RIXX Invest AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
RIXX Invest AG: Großaktionär Alecto Limited zieht Plan zur Kapitalerhöhung zurück

30.06.2021 / 18:29 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AD-HOC-MITTEILUNG
Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Art. 17 der
EU-Verordnung Nr. 596/2014

RIXX Invest AG: Großaktionär Alecto Limited zieht Plan zur Kapitalerhöhung zurück

Berlin, 30.06.2021: Die RIXX Invest AG, Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin, gelistet im Freiverkehr der Börse Berlin (ISIN: DE000A3H2341), teilt durch ihren Vorstand mit:

Der Großaktionär der Gesellschaft, die Alecto Limited, hat dem Vorstand heute mitgeteilt, dass sie vom Plan der Kapitalerhöhung zurücktritt. Die Kapitalerhöhung um EUR 31 Mill. gegen Sacheinlage war auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 15.09.2020 zusammen mit anderen Maßnahmen zur Wiederbelebung der Gesellschaft beschlossen worden. Gegen die Beschlüsse dieser Hauptversammlung hatten mehrere Aktionäre der RIXX Invest AG Anfechtungsklagen erhoben. Die Alecto hat nun mitgeteilt, dass seit der Beschlussfassung ohnehin die Rohstoffpreise und dadurch auch die Fördererträge der Quellen "Big Well" und "Good Luck" massiv gestiegen sind, so dass die Notwendigkeit einer Neubewertung der einzubringenden Sacheinlage besteht. Bis zur Neubewertung der avisierten Sacheinlage zieht sie ihre Bereitschaft zur Kapitalerhöhung auf diesem Wege zurück. Als Ersatz wird eine Barkapitalerhöhung stattfinden, über welche die Hauptversammlung beschließen soll.

Kontakt:
Margaritis Stogiannidis (Vorstand, RIXX Invest AG)
E-Mail: info@rixx-invest.com
Tel.: +49 40 2281 5447 1

Für Presse-Anfragen:
Thomas Knipp (impact communication)
E-Mail: tknipp@impact-communication.de
Tel.: +49-172-6800-537

30.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RIXX Invest AG

Kurfürstendamm 194

10707 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 40 2281 5447 1

E-Mail:

info@rixx-invest.com

Internet:

https://rixx-invest.com/

ISIN:

DE000A3H2341

WKN:

A3H234

Börsen:

Freiverkehr in Berlin

EQS News ID:

1213998


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.