Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 59 Minuten

Ringmetall expandiert über Zukauf der Protective Lining Corporation in den US-Markt für Inliner

EQS-News: Ringmetall SE / Schlagwort(e): Expansion/Firmenübernahme
Ringmetall expandiert über Zukauf der Protective Lining Corporation in den US-Markt für Inliner
09.01.2023 / 09:10 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ringmetall expandiert über Zukauf der Protective Lining Corporation in den US-Markt für Inliner

  • Übernahme eines führenden Herstellers von Polyethylen-Inlinern in den USA

  • Kundenbasis bietet exzellente Ausgangslage für weitere organische und anorganische Expansion in Nordamerika

  • Industriekonsolidierung wird konsequent weiter vorangetrieben

München, 9. Januar 2023 - Die Ringmetall SE (ISIN: DE000A3E5E55), ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie, hat erfolgreich einen führenden Hersteller von Polyethylen-Inlinern in den USA übernommen und forciert damit die internationale Expansion im Produktbereich Inliner.

Im Zuge eines Asset Deals wurde zum 6. Januar 2023 der Geschäftsbetrieb der Protective Lining Corporation mit Sitz in New York, NY (USA) übernommen. Der unmittelbar zu erwartende Umsatzzuwachs durch die Transaktion im Geschäftsjahr 2023 beträgt gut 12 Mio. USD bei einer aktuell noch leicht unterdurchschnittlichen EBITDA-Marge. Dennoch verfügt Protective Lining über eine optimale Marktpositionierung, um die Expansion der Ringmetall Gruppe auf dem nordamerikanischen Markt weiter voranzubringen. Seit den 2015 und 2020 erfolgten Akquisitionen von Self Industries Inc. und Sorini Ring Manufacturing Inc. ist Ringmetall bereits führender Hersteller von Fassverschlusssystemen in Nordamerika und forciert mit der nun erfolgten Übernahme von Protective Lining auch die Konsolidierung des US-Marktes für Fassinnenhüllen. Mit insgesamt rund 50 Mitarbeitern produziert das Unternehmen im Wesentlichen Rundboden- und Klotzbodenbeutel für diverse Abnehmerindustrien auf Basis selbst-extrudierter Polyethylen-Folien.

„Die Gelegenheit für diesen Zukauf ergab sich vor dem Hintergrund einer ungeklärten Nachfolgesituation“, bestätigt Christoph Petri, Vorstandssprecher der Ringmetall SE. „Protective Lining verfügt für uns über die ideale Unternehmensgröße und Marktpositionierung, um über die Akquisition zügig und profitabel in den Markt für Inliner in den USA hineinwachsen und die weitere Konsolidierung des Marktes vorantreiben zu können.“

Das Unternehmen wird im Rahmen der Akquisition in die US-Tochtergesellschaft Berger Group US eingegliedert und der Business Unit Liners zugeordnet. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen mittleren einstelligen Millionen-Euro-Betrag und wird vollständig aus den vorhandenen liquiden Mitteln des Unternehmens gezahlt. Darüber hinaus plant Ringmetall Investitionen von rund 2 Mio. EUR im laufenden und im kommenden Geschäftsjahr in die Modernisierung und Ausweitung der Produktion.

„Das Geschäftsjahr 2022 mit einem so prägnanten Deal auf der M&A-Seite abschließen zu können zeigt uns, dass auch ein auf den ersten Blick widriges Marktumfeld viele Chancen für uns bereithält“, freut sich Vorstand Christoph Petri. „Auch wenn wir 2023 weiterhin in vielen Bereichen mit Gegenwind rechnen müssen, eröffnen sich in der allgemeinen Krise auch immer Chancen für unser Unternehmen, die wir zu nutzen wissen.“

Weitere Informationen zur Ringmetall Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.ringmetall.de.


Kontakt:
Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall SE
Telefon: +49 (0 )89 45 220 98 12
Mobil:  +49 (0 )174 90 911 90
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de

Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hochsichere Verschlusssysteme und Innenhüllen für Industriefässer für die chemische, petrochemische, pharmazeutische und die lebensmittelverarbeitende Industrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von rund 190 Millionen Euro im Jahr.


09.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Ringmetall SE

Innere Wiener Str. 9

81667 München

Deutschland

Telefon:

089 / 45 22 098 - 0

Fax:

089 / 45 22 098 - 22

E-Mail:

info@ringmetall.de

Internet:

www.ringmetall.de

ISIN:

DE000A3E5E55

WKN:

A3E5E5

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1529791


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this