Deutsche Märkte geschlossen

RIB Software SE (RIB) stockt seine Beteiligung an Winjit, dem führenden Anbieter von IoT-, AI- & ML-, Blockchain- und Fintech-Software, auf 51% auf

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vertrag/Ankauf
17.11.2020 / 15:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

17. November 2020

RIB Software SE (RIB) stockt seine Beteiligung an Winjit, dem führenden Anbieter von IoT-, AI- & ML-, Blockchain- und Fintech-Software, auf 51% auf

Singapur & Nashik, Indien, 17. November 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute die Aufstockung seiner Beteiligung von 15 % auf 51 % an dem Unternehmen Winjit bekannt. Winjit ist ein führenden Anbieter von Lösungen in den Bereichen Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz (KI), Maschinelles Lernen (ML), Blockchain sowie Fintech Software und an allen wichtigen Standorten der Welt vertreten.

Nachdem im August 2019 bereits 15% an Winjit erworben wurden und sich Technologien wie IoT-, AI-, ML- und Blockchain rasant entwickeln, entschied sich die RIB ihre Beteiligung auf 51 % zu erhöhen. Zudem kann die RIB 2021 weitere 24,5 % erwerben und erhielt außerdem für das darauffolgende Jahr die Kaufoption der restlichen 24,5 %, um so alleiniger Anteilseigner von Winjit zu werden.

Winjit entwickelt erfolgreiche KI-gestützte Lösungen für verschiedene Industriezweige. Über zehn Jahre hinweg hat das Unternehmen sein Fachwissen bewiesen, indem es IoT, Computer Vision, Maschinelles Lernen und NLP (Natural Language Processing) in seine Lösungen verarbeitet und integriert hat. Die Technologieplattformen von Winjit - PredictSense, IoTSense, VisionSense und KonnectSense - haben es Unternehmen erleichtert, ihre Produkte und Dienstleistungen auf ein höheres Innovationsniveau zu heben.

Durch das aufgestockte Investment an der Firma Winjit kann die RIB ihre R&D-Kapazitäten in den Bereichen IoT, AI, Blockchain und Fintech für die AEC-Branche weiter ausbauen und die Integration modernster Technologien in die MTWO Cloud beschleunigen. Dies trägt dazu bei, dass die Bauindustrie noch vernetzter, intelligenter und nachhaltiger wird.

Tom Wolf, CEO und Vorstandsvorsitzender der RIB Software SE: "Auf der Grundlage des beträchtlichen Geschäftswachstums von Winjit und der Weiterentwicklung ihrer Technologien im vergangenen Jahr haben wir beschlossen, unsere Investition in Winjit auszuweiten. Ich freue mich über die großartige Leistung von Winjit unter der Führung der Visionäre Abhijit Junagade und Ashwin Kandoi. Ich glaube, dass die zukünftige Integration der IoT-, KI- und Blockchain-Technologie in die MTWO Cloud uns einen weiteren Marktvorteil verschaffen wird, um so eine umfangreiche und intelligente Cloud-Lösung für Unternehmen in der Bau- und Immobilienbranche anzubieten.

Abhijit Junagade, CEO von Winjit: "Winjit ist stolz darauf, ein Mitglied der RIB-Gruppe zu sein. Im Laufe der Partnerschaft mit Tom Wolf und dem weltweiten RIB-Team konnten wir unsere Geschäfte in allen wichtigen Regionen stärken. Unser großer neuer Vorstoß im Bereich moderner Technologien, die für die Welt von morgen relevant sind, wird diese Partnerschaft weiterwachsen lassen. Mit mehr R&D-Kapazität und großartigen Mitarbeitern ist Winjit entschlossen, die MTWO Cloud zu dem Standard in der Branche zu machen."

Über Winjit

Winjit wurde 2004 von den beiden technologiebegeisterten Unternehmern Abhijit Junagade und Ashwin Kandoi in Nashik gegründet und erlangte als Technologieunternehmen - besonders in den Ländern Südafrika, USA, Großbritannien und Singapur - einen Namen. Winjit ist ein erstklassiger Anbieter intelligenter technischer Lösungen, von der Konzeption und Optimierung bis hin zum Einsatz von Echtzeit-Ergebnissen. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in den Bereichen Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen, Blockchain & Fintech, Internet of Things und Produkt-Engineering.

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.


17.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart

Deutschland

Telefon:

+49 (0)711-7873-0

Fax:

+49 (0)711-7873-311

E-Mail:

info@rib-software.com

Internet:

www.rib-software.com

ISIN:

DE000A0Z2XN6

WKN:

A0Z2XN

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1148801


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this