Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.661,30
    -44,51 (-0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.215,16
    -5,72 (-0,14%)
     
  • Dow Jones 30

    35.490,69
    -266,19 (-0,74%)
     
  • Gold

    1.804,40
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1613
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    51.211,98
    +153,45 (+0,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.432,84
    -41,49 (-2,81%)
     
  • Öl (Brent)

    81,91
    -0,75 (-0,91%)
     
  • MDAX

    34.804,57
    -206,47 (-0,59%)
     
  • TecDAX

    3.803,05
    -10,52 (-0,28%)
     
  • SDAX

    16.996,90
    -24,44 (-0,14%)
     
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.223,79
    -29,48 (-0,41%)
     
  • CAC 40

    6.755,96
    +2,44 (+0,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,84
    +0,12 (+0,00%)
     

Reply erhält innerhalb von fünf Monaten in sechs Kategorien den Microsoft Advanced Specialization-Status

·Lesedauer: 3 Min.

TURIN, Italien, September 30, 2021--(BUSINESS WIRE)--Für seine Cloud-Expertise verleiht Microsoft dem Anbieter Reply mit den Unternehmen Cluster Reply, Solidsoft Reply, Valorem Reply, WM Reply und Business Elements innerhalb von fünf Monaten die Advanced Specializations in sechs Kategorien.

Der Advanced Specialization-Status von Microsoft zeichnet fundiertes Fachwissen auf bestimmten Gebieten aus. Reply – bereits Microsoft Azure Expert Managed Services Provider (MSP) und mit Status eines Microsoft Gold Partners in Europa, Nord- und Lateinamerika – erhielt zwischen Februar und Juni den Spezialisierungsstatus in folgenden Kategorien:

  • Microsoft Windows Virtual Desktop

  • Windows Server- und SQL Server-Migration zu Microsoft Azure

  • Kubernetes auf Microsoft Azure

  • Modernisierung von Webanwendungen in Microsoft Azure

  • Telefonkonferenzen für Microsoft Teams

  • Analysen mit Microsoft Azure

Zusätzlich zu den insgesamt 16 Microsoft Gold-Kompetenzen mit ihrem Fokus auf technischen Fähigkeiten in Bezug auf Microsoft-Produkte ist der Advanced Specialization-Status jenen Partnern vorbehalten, die besonders strenge Kriterien bei erfolgreich abgeschlossenen Kundenprojekten und Mitarbeiterqualifizierung erfüllen.

Die Leistung im ersten Halbjahr 2021 baut auf einem erfolgreichen Vorjahr auf. 2020 erhielt Reply die „Adoption and Change Management Advanced Specialization", die für ein besonders umfangreiches Fachwissen, reiche Erfahrung und nachweisliche Erfolge beim organisatorischen Change Management mithilfe von Microsoft 365 verliehen wird.

Dazu Filippo Rizzante, CTO Reply: „Wir freuen uns über diese Anerkennung. Sie zeigt, dass unsere Teams über die technischen Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen, um Microsoft-Services und -Lösungen erfolgreich umzusetzen. Durch die Partnerschaft mit Microsoft haben wir hervorragende Resultate erzielt – und wir sind stolz auf den Erfolg unserer Teams, der durch den Advanced Specialization-Status in bisher sieben Kategorien eindrucksvoll bestätigt wird. Wir werden das Tempo bei neuen Spezialisierungen in den nächsten Monaten auf jeden Fall beibehalten. So können wir unsere Kunden dabei unterstützen, mithilfe moderner Cloud-Technologien zu agilen, resilienten und vor allem innovativen Marktführern zu werden."

Die Advanced-Spezialisierungen auf einen Blick:

  • Die Advanced-Spezialisierung „Microsoft Windows Virtual Desktop" bestätigt das Fachwissen von Reply bei der Bereitstellung und Skalierung von virtualisierten Desktops und Anwendungen in Azure unter Verwendung von Windows Virtual Desktop.

  • Die Advanced-Spezialisierung „Windows Server- und SQL Server-Migration zu Microsoft Azure" zeigt die Expertise von Reply bei der Migration und Optimierung von Windows Servern und SQL Server-basierten Workloads zu Microsoft Azure.

  • Die Advanced-Spezialisierung „Kubernetes auf Microsoft Azure" ermöglicht Reply eine weitere Differenzierung vom Wettbewerb durch nachweislichen Erfolg beim Bereitstellen und Verwalten von Produktions-Workloads in der Cloud unter Nutzung von Containern sowie bei der Verwaltung gehosteter Kubernetes-Umgebungen in Microsoft Azure.

  • Die Advanced-Spezialisierung „Modernisierung von Webanwendungen in Microsoft Azure" unterstreicht die Fachexpertise von Reply sowie die erfolgreiche Migration und Bereitstellung produktiver Webanwendungs-Workloads bei der Anwendung von DevOps-Verfahren und der Verwaltung von Anwendungsdiensten in Microsoft Azure.

  • Die erweiterte Spezialisierung „Telefonkonferenzen für Microsoft Teams" demonstriert Expertenwissen und umfangreiche Erfahrung bei der Integration des Telefonsystems von Microsoft 365.

  • Die erweiterte Spezialisierung „Analyse mit Microsoft Azure" bestätigt das vertiefte Fachwissen von Reply bei der Planung und Bereitstellung von Analyse-Diensten der Azure Cloud, die es Kunden ermöglichen, die ganze Bandbreite ihrer Datenbestände zu nutzen, und so dazu beitragen, eine transformative und sichere analytische Lösung auf Unternehmensebene zu finden.

Reply

Reply [MTA, STAR: REY, ISIN: IT0005282865] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netzwerk hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltung bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen, die durch die neuen Paradigmen von KI, Big Data, Cloud Computing, digitalen Medien und Internet der Dinge ermöglicht werden. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, Systemintegration und Digital Services. www.reply.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210930005039/de/

Contacts

Pressekontakt:

Reply
Fabio Zappelli
f.zappelli@reply.com
Tel. +390117711594

Aaron Miani
a.miani@reply.com
Tel. +44 (0)20 7730 6000

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.