Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.441,30
    +279,50 (+0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    34.340,13
    -53,62 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    33.502,75
    +508,18 (+1,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.010,71
    +0,10 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.077,24
    -96,90 (-0,68%)
     
  • S&P 500

    4.251,96
    -3,19 (-0,07%)
     

Relief verweist auf Pressemitteilung von Applied Pharma Research (APR) zum Start einer pivotalen COVID-19-Studie mit einem neuartigen Nasenspray

·Lesedauer: 5 Min.

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Studie
17.05.2021 / 07:00

Relief verweist auf Pressemitteilung von Applied Pharma Research (APR) zum Start einer pivotalen COVID-19-Studie mit einem neuartigen Nasenspray

Genf, Schweiz, 17. Mai 2021 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat, RLF-100(TM) (Aviptadil), sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, freut sich über die jüngste Ankündigung von APR Applied Pharma Research S.A. ("APR") bezüglich des Starts einer pivotalen klinischen Studie mit ihrem neuartigen Nasenspray mit dem vorläufigen Codenamen APR-AOS2020, einem Medizinprodukt der Klasse III, zur Behandlung von Patienten mit leichter COVID-19. Die Studie soll die Wirksamkeit bei der Verringerung der Viruslast in den oberen Atemwegen und Sicherheit des Produkts bei kürzlich infizierten Personen bewerten. Die entsprechende APR-Pressemitteilung finden Sie hier.

"Wir freuen uns sehr über den Start dieser pivotalen klinischen Studie mit einem der Hauptproduktkandidaten im Portfolio von APR, so kurz nachdem wir die verbindliche Absichtserklärung zum Erwerb aller Aktien dieses dynamischen Unternehmens unterzeichnet haben," sagte Jack Weinstein, Chief Financial Officer von Relief. "Wir sind der festen Überzeugung, dass die Akquisition von APR perfekt zu Reliefs Strategie passt, unsere klinische Pipeline zu erweitern, da sie, zusätzlich zu den bereits vermarkteten Produkten, unser Portfolio um synergetische und vielversprechende Kandidaten im Spätstadium der klinischen Entwicklung für die Behandlung verschiedener Indikationen im Bereich seltener oder kräftezehrenden Krankheiten mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf ergänzen wird. Wir freuen uns sehr darauf, mit APR zusammenzuarbeiten, um unsere gemeinsame Produktpipeline so schnell wie möglich weiterzuentwickeln und Patienten zugänglich zu machen."

Relief und APR, ein privat geführtes und in der Schweiz ansässiges Pharmaunternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung bekannter Wirkstoffe, die unter Einsatz von Drug-Delivery-Systemen für die Behandlung von Nischen- oder seltenen Krankheiten ("Rare Diseases") weiterentwickelt wurden, gaben am 4. Mai 2021 die Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung ("Term Sheet") für die Übernahme aller ausstehenden APR-Anteile durch Relief bekannt. Sehen Sie auch die entsprechende Pressemitteilung "Relief und Applied Pharma Research (APR) unterzeichnen verbindliche Absichtserklärung zum Erwerb aller ausstehenden APR-Anteile durch Relief". Für einen Zeitraum von 60 Tagen hat Relief das exklusive Recht, die Transaktion auf Basis der Bedingungen und Konditionen des unterzeichneten Term Sheets zu verhandeln und abzuschließen. Durch die bereits vermarkteten Produkte von APR wird die Akquisition Relief unmittelbar kommerzielle Umsätze verschaffen und vor allem Zugang zu einer etablierten Vertriebsorganisation in wichtigen europäischen Märkten erhalten, die Relief erwartungsgemäß auch für andere seiner Programme nutzen könnte. Zusätzlich wird Relief ein umfassendes Portfolio im Bereich der seltenen oder kräftezehrenden Krankheiten mit ungedecktem medizinischem Bedarf dazugewinnen, das große Synergien mit der aktuellen Entwicklungspipeline des Unternehmens aufweist.

###

ÜBER RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG

Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von Molekülen, die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), eine synthetische Form des Vasoaktiven intestinalen Peptids (VIP), befindet sich in den USA in der späten klinischen Entwicklung zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen. Als Teil der Strategie zur Diversifizierung seiner Pipeline hat Relief im März 2021 eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung für die weltweite Entwicklung und Vermarktung von ACER-001 mit Acer Therapeutics geschlossen. ACER-001 ist eine proprietäre geschmacksneutrale und den Wirkstoff sofort freisetzende Pulverformulierung von Natriumphenylbutyrat (NaPB) zur Behandlung von Harnstoffzyklusstörungen und Leuzinose.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den USA an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.relieftherapeutics.com.

Folgen Sie uns auf LinkedIn.


UNTERENEHMENSKONTAKT

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG:

Jack Weinstein

Chief Financial Officer and Treasurer

contact@relieftherapeutics.com

 

MEDIEN-/INVESTORENKONTAKT

Anne Hennecke

MC Services AG

relief@mc-services.eu

+49 (0) 211-529-252-22

 

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, einschließlich der Fragen, ob (i) die Übernahme von APR durch Relief abgeschlossen wird, (ii) ob eines der Arzneimittel in der Pipeline von APR oder Relief zur Vermarktung zugelassen wird, (iii) ob sich die Akquisition von APR, falls sie abgeschlossen wird, positiv auf das Ergebnis auswirken wird, (iv) ob die zusammengeführten Unternehmen erfolgreich sein werden sowie (v) andere Risiken, die in den öffentlichen Unterlagen von Relief offengelegt werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Relief macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG

Avenue de Sécheron 15

1202 Genève

Schweiz

E-Mail:

contact@relieftherapeutics.com

Internet:

https://relieftherapeutics.com

ISIN:

CH0100191136

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1196840


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this