Deutsche Märkte geschlossen

Relief stärkt sein Management Team mit Ernennung von J. Paul Waymack, M.D., Sc.D. als Berater

·Lesedauer: 5 Min.

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Personalie
04.11.2020 / 07:00

Relief stärkt sein Management Team mit Ernennung von J. Paul Waymack, M.D., Sc.D. als Berater


Genf, Schweiz, 4. November 2020 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" oder das "Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat, RLF-100(TM) (Aviptatil), sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gab heute die Ernennung von J. Paul Waymack, MD, Sc.D. als Berater im Bereich Medikamenten-entwicklung und -zulassung bekannt. Dr. Waymack wird das Managementteam bei allen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Spätphasenentwicklung von RLF-100(TM) verstärken. Dazu zählen auch alle regulatorischen Fragestellungen. Er wird auch für die Einrichtung des neuen klinischen Beirats von Relief und die Rekrutierung von Experten für dieses Gremium verantwortlich sein und dabei eng mit Gilles Della Corte, Chief Medical Officer von Relief, M.D., zusammenarbeiten.

Dr. Waymack verfügt über eine umfassende Erfolgsbilanz in der Entwicklung von Arzneimitteln und ist derzeit Präsident von Waymack Consulting, das Unternehmen aus der Gesundheitsbranche als Experte zur Seite steht. Dr. Waymack gründete das Unternehmen Kitov Pharmaceuticals und war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2019 Vorsitzender des Verwaltungsrates sowie Chief Medical Officer des Unternehmens. Während seiner Amtszeit erhielt Kitov von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde ("Food and Drug Administration", FDA) die "New Drug Application" (NDA)-Zulassung für sein erstes Medikament, Consensi(TM) (ein Kombinationspräparat aus Amlodipin und Celecoxib) für die gleichzeitige Behandlung von osteoarthritischen Schmerzen und Bluthochdruck. Vor der Gründung von Kitov arbeitete Dr. Waymack als Arzt für die FDA, war außerordentlicher Professor für Chirurgie und Direktor der chirurgischen Intensivstation an der "New Jersey School of Medicine and Dentistry". Er leitete chirurgische Studien am "U.S. Army's Institute for Surgical Research". Dr. Waymack hält mehrere Patente und hat über 100 Publikationen verfasst oder mitverfasst. Er ist Mitglied mehrerer Verwaltungsräte und Beiräte von Unternehmen der Pharmaindustrie. Er erhielt seinen Abschluss in der Medizin an der "Virginia Commonwealth University School of Medicine".

Raghuram (Ram) Selvaraju, Aufsichtsratsvorsitzender von Relief, sagte: "Ich freue mich außerordentlich, dass Paul uns auf unserem weiteren Weg unterstützen wird, um RLF-100(TM) durch die klinische Entwicklung zu begleiten und dazu beizutragen, dass das Medikament COVID-19-Patienten, die dringend neue therapeutische Optionen benötigen, erreicht. Seine umfassende Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung und sein tiefes Verständnis der Arbeitsweise der FDA werden für Relief von unschätzbarem Wert sein."

"Das Team von Relief befindet sich in einer sehr aufregenden Zeit, in der es unermüdlich daran arbeitet, RLF-100(TM) in einem für diesen Bereich beispiellosen Tempo durch die späte Phase der klinischen Entwicklung zu bringen. Ich freue mich sehr darauf, das Team in der Endphase der Entwicklung dieses vielversprechenden Medikamentenkandidaten und auch im hoffentlich erfolgreichen behördlichen Zulassungsprozess zu unterstützen", kommentierte J. Paul Waymack, M.D., Sc.D., Berater von Relief.

ÜBER RELIEF
Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von natürlich vorkommenden Molekülen (Peptide oder Proteine), die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung von neuen Möglichkeiten zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), ein vasoaktives intestinales Peptid (VIP), wird in Kooperation mit NeuroRx Inc. in zwei Placebo-kontrollierten US-Phase-2b/3-Studien zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen getestet. RLF-100(TM) ist das erste COVID-19 Therapeutikum, von dem angenommen wird, dass es die Replikation von SARS-CoV-2 Viren in menschlichen Lungenzellen und Monozyten blockiert und zeitgleich die Synthese von Zytokinen in der Lunge verhindert. Seit Juli 2020 werden Patienten mit einer schweren COVID-19-Erkrankung im Rahmen der Genehmigung zur Prüfung eines neuen Notfallmedikaments ("Emergency Use Investigational New Drug", IND) und der Zulassung eines US FDA Härtefallprogramms ("Expanded Access Protocol") zur Behandlung von akutem Lungenversagen im Zusammenhang mit COVID-19 mit RLF-100(TM) behandelt. Relief besitzt Patente in den USA und mehreren anderen Ländern, die mögliche Formulierungen von RLF-100(TM) abdecken.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den UAG an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.


Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. RELIEF THERAPEUTICS Holding AG macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.


Ende der Medienmitteilungen

KONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA            
Chairman of the Board
Email: contact@relieftherapeutics.com

MEDIENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Email: relief@mc-services.eu

KONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA            
Chairman of the Board
Email: contact@relieftherapeutics.com

MEDIENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Email: relief@mc-services.eu

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG

Avenue de Sécheron 15

1202 Genève

Schweiz

E-Mail:

contact@relieftherapeutics.com

Internet:

https://relieftherapeutics.com

ISIN:

CH0100191136

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1145226


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this