Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 43 Minuten
  • DAX

    13.877,03
    +28,68 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.608,25
    +5,58 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.838,00
    +8,10 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,2130
    +0,0047 (+0,39%)
     
  • BTC-EUR

    30.424,45
    +251,46 (+0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    729,96
    -5,18 (-0,71%)
     
  • Öl (Brent)

    52,49
    +0,13 (+0,25%)
     
  • MDAX

    31.349,19
    +142,71 (+0,46%)
     
  • TecDAX

    3.310,80
    +39,36 (+1,20%)
     
  • SDAX

    15.310,55
    +157,29 (+1,04%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.711,51
    -9,14 (-0,14%)
     
  • CAC 40

    5.616,03
    -1,24 (-0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Relief gibt die Ergebnisse der mit großer Mehrheit angenommenen Tagesordnungspunkte der außerordentlichen Hauptversammlung der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG bekannt

·Lesedauer: 6 Min.

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Generalversammlung
18.12.2020 / 07:00

Relief gibt die Ergebnisse der mit großer Mehrheit angenommenen Tagesordnungspunkte der außerordentlichen Hauptversammlung der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG bekannt

Genf, Schweiz, 18. Dezember 2020 -RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" oder "das Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat, RLF-100(TM) (Aviptadil), sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gibt heute bekannt, dass alle Tagesordnungspunkte der gestrigen außerordentlichen Hauptversammlung mit großer Mehrheit (über 90%) der vertretenen Stimmen angenommen wurden.

Aufgrund der durch die Coronavirus-Pandemie bedingten außergewöhnlichen Umstände fand die Hauptversammlung gemäß den Anforderungen der Verordnung des Schweizerischen Bundesrates über Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ohne physische Anwesenheit der Aktionäre, Vertreter und Dritter statt. Insgesamt stimmten 1.712 Aktionäre über die unabhängige Stimmrechtsvertretung ab. Das entspricht einer Beteiligung von 1.613.044.768 Aktien oder 49,68% der insgesamt ausstehenden Aktien (3.246.727.248).

Tagesordnung:

1. Wahl des Vorsitzenden der außerordentlichen Hauptversammlung

2. Wahl zur Ernennung von Tom Plitz zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats

3. Beschlussfassung über die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats und des Executive Committee

4. Erhöhung des genehmigten Aktienkapitals

5. Erhöhung des bedingten Aktienkapitals 3b2

Wahl von Tom Plitz zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats

Tom Plitz ist Chief Executive Officer von Chord Therapeutics SA, einem privat geführten, biopharmazeutischen Unternehmen mit Sitz in Genf, Schweiz. Herr Plitz verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung, zuletzt als Chief Scientific Officer bei Wilson Therapeutics, ein Unternehmen, das sich auf seltene Erkrankungen spezialisiert hat. Im April 2018 wurde Wilson Therapeutics für USD 855 Millionen von Alexion Pharmaceuticals übernommen. Seine früheren Aufgaben umfassen leitende Positionen bei Serono, Merck und Shire, wo er in verschiedenen therapeutischen Bereichen tätig war. Dazu zählen neuroinflammatorische und metabolische Indikationen sowie seltene Erkrankungen. Herr Plitz hat an der Technischen Universität München promoviert.

Der Verwaltungsrat hat heute den Rücktritt von Peter Egon de Svastich als Mitglied des Verwaltungsrats von Relief akzeptiert. Der Vorstand dankt ihm herzlich für seinen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens.

Derzeitige Mitglieder des Relief Verwaltungsrats sind Raghuram (Ram) Selvaraju (Vorsitzender), Thomaz Burckhardt und Tom Plitz.

Dr. Jonathan Javitt akzeptierte seine auf der ordentlichen Hauptversammlung 2020 angekündigte Nominierung zum Mitglied des Verwaltungsrats von Relief nicht.

Beschlussfassung über die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats und des Executive Committee

Die außerordentliche Hauptversammlung hat die Anpassung des verfügbaren Gesamtbetrags ("pool") zur Vergütung seiner Verwaltungsratsmitglieder für den Zeitraum von der Hauptversammlung 2020 bis zur Hauptversammlung 2021 von CHF 1.000.000 auf CHF 1.500.000 genehmigt. In gleicher Weise wurde auch die Erhöhung der Vergütung des Managements in Höhe von CHF 5.000.000 für das Geschäftsjahr 2021genehmigt.

Erhöhung des genehmigten und des bedingten Aktienkapitals 3b2

Die außerordentliche Hauptversammlung genehmigte die Anhebung des genehmigten Grundkapitals von 1.056.726.052 Aktien auf 1.250.000.000 Aktien und eine Erhöhung des bedingten Grundkapitals von 740.329.636 Aktien auf 960.000.000 Aktien.

Wie in der Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung erläutert, war die jüngste Ausgabe von 620.000.000 neuen Aktien aus dem bedingten Grundkapital 3b2 noch nicht in der Satzung enthalten. Darüber hinaus wurden nach Veröffentlichung der Einladung zur Hauptversammlung weitere 86.658.667 neue Aktien aus dem bedingten Grundkapital 3b2 ausgegeben. Vor der Hauptversammlung wurden insgesamt 706.658.667 Aktien ausgegeben. Diese Aktien waren unmittelbar nach der Hauptversammlung in dem in der Satzung festgeschriebenen erhöhten bedingten Grundkapital 3b2 enthalten, woraus ein verfügbares bedingtes Grundkapital 3b2 von 253.341.333 Aktien resultiert.

Relief möchte in dieser Pressemitteilung zudem bestimmte Aussagen in einem CNBC Artikel, der am 14. Dezember 2020 veröffentlicht wurde und in dem auf ein Interview mit Dr. Raghuram Selvaraju, MBA, Verwaltungsratsvorsitzender von Relief, verwiesen wird, richtigstellen.

In diesem Interview erklärte Relief, dass anderen Pharmaunternehmen wie Gilead und Eli Lilly von US-Regierungsbehörden und -programmen wie "Operation Warp Speed" Aufträge zum Lageraufbau erteilt wurden, machte aber keinerlei Zusicherungen, dass das Unternehmen selbst ähnliche Aufträge zum Lageraufbau erhalten würde.

Darüber hinaus hat Relief direkt keinerlei Diskussionen mit "Operation Warp Speed" noch mit irgendeiner anderen US-Regierungsbehörde geführt.

Raghuram (Ram) Selvaraju, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Relief, kommentierte: "Wir sind unseren Aktionären sehr dankbar für ihr Vertrauen in uns und in die Zukunft von Relief. Darüber hinaus möchte ich dem gesamten Relief-Team für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre außergewöhnlichen Leistungen in diesem Jahr meinen Dank aussprechen. 2020 war ein außergewöhnliches Jahr in der Geschichte von Relief, und wir freuen uns jetzt auf weitere Erfolge in 2021."

###

ÜBER RELIEF
Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von natürlich vorkommenden Molekülen (Peptide oder Proteine), die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung von neuen Möglichkeiten zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), ein vasoaktives intestinales Peptid (VIP), wird in zwei Placebo-kontrollierten US-Phase-2b/3-Studien zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen getestet. RLF-100(TM) ist das erste COVID-19 Therapeutikum, von dem angenommen wird, dass es die Replikation von SARS-CoV-2 Viren in menschlichen Lungenzellen und Monozyten blockiert und zeitgleich die Synthese von Zytokinen in der Lunge verhindert. Seit Juli 2020 werden Patienten mit einer schweren COVID-19-Erkrankung im Rahmen der Genehmigung zur Prüfung eines neuen Notfallmedikaments ("Emergency Use Investigational New Drug", IND) und der Zulassung eines US-FDA Härtefallprogramms ("Expanded Access Protocol") zur Behandlung von akutem Lungenversagen im Zusammenhang mit COVID-19 mit RLF-100(TM) behandelt. Relief besitzt Patente in den USA und mehreren anderen Ländern, die mögliche Formulierungen von RLF-100(TM) abdecken.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den UAG an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.

www.relieftherapeutics.com

 

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. RELIEF THERAPEUTICS Holding AG macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.


Ende der Medienmitteilungen

KONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA           
Chairman of the Board
Mail: contact@relieftherapeutics.com

MEDIENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva    
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Mail: relief@mc-services.eu

KONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA           
Chairman of the Board
Mail: contact@relieftherapeutics.com

MEDIENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva    
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Mail: relief@mc-services.eu

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG

Avenue de Sécheron 15

1202 Genève

Schweiz

E-Mail:

contact@relieftherapeutics.com

Internet:

https://relieftherapeutics.com

ISIN:

CH0100191136

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1156045


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this