Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.979,34
    -390,56 (-0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Relief engagiert Jan-Jaap Scherpbier von Sonsbeek Pharma Consultancy B.V. als Berater für Produktion und Lieferkettenmanagement

·Lesedauer: 4 Min.

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Personalie
07.04.2021 / 07:00

Relief engagiert Jan-Jaap Scherpbier von Sonsbeek Pharma Consultancy B.V. als Berater für Produktion und Lieferkettenmanagement

Genf, Schweiz - 7. April 2021 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat, RLF-100(TM) (Aviptadil), sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von COVID-19-induzierten Atemwegserkrankungen befindet, gab heute die Ernennung von J.J. Scherpbier von Sonsbeek Pharma Consultancy B.V. als Berater für Produktion und Lieferkettenmanagement mit Wirkung zum 1. April 2021 bekannt. Herr Scherpbier wird das Relief-Managementteam bei allen Aktivitäten in den Bereichen Produktion und Lieferkette über das gesamte Unternehmensportfolio unterstützen. Dabei wird sich Herr Scherpbier zunächst auf die Etablierung von Lieferketten für ACER-001 in den Relief-Verkaufsterritorien konzentrieren. ACER-001 ist eine proprietäre Pulverformulierung von Natriumphenylbutyrat (NaPB) zur Behandlung von Harnstoffzyklusstörungen, die zum einen geschmacksneutral ist und zum anderen den Wirkstoff sofort freisetzt.

Raghuram (Ram) Selvaraju, Vorsitzender des Relief Verwaltungsrats, sagte: "Ich freue mich sehr, Jan-Jaap zu einem Zeitpunkt im Relief-Team begrüßen zu dürfen, an dem wir unser Portfolio diversifizieren und die nächsten Schritte in der weltweiten Entwicklung und Vermarktung von ACER-001 durchführen. Seine Erfahrung und seine führende Expertise in den Bereichen pharmazeutische Entwicklung und GMP (Good Manufacturing Practice) werden das Relief-Management-Team entscheidend unterstützen."

Mit über 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Medikamentenzulassung ("Regulatory Affairs"), Produktlebenszyklusmanagement, pharmazeutische Entwicklung und GMP ist Herr Scherpbier ein sehr erfahrener pharmazeutischer Berater. Während seiner gesamten Karriere hat Herr Scherpbier im Rahmen seiner Aktivitäten in Zusammenhang mit Technologietransfer, "Trouble Shooting", Recherche ("Fact Finding") und GMP-Erweiterung eng mit Entwicklungs-, Produktions- und Qualitätssicherungsfunktionen zusammengearbeitet. Herr Scherpbier absolvierte die Ausbildung zum Apotheker an der Universität Groningen in den Niederlanden und erwarb später einen Masterabschluss (M.Sc.) in "Regulatory Affairs" an der Universität Wales.

"Ich freue mich darauf, mit Relief die ersten Schritte zur Unterstützung der Fertigungs- und Lieferprojekte über ihr gesamtes Portfolio zu unternehmen", sagte J.J. Scherpbier. "Insbesondere freue ich mich darauf, eng mit den beiden Teams von Relief und Acer zusammenzuarbeiten, um die weltweite Lieferkette und die Fertigungskapazitäten für ACER-001 zu etablieren. Es ist aufregend, die Möglichkeit zu haben, bei der Förderung des Potenzials eines Medikaments beizutragen, das die Therapiebereitschaft von Patienten erhöhen und somit deren Lebensqualität verbessern kann. "

###

ÜBER RELIEF

Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von Molekülen, die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), eine synthetische Form des Vasoaktiven intestinalen Peptids (VIP), befindet sich in den USA in der späten klinischen Entwicklung zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen. Als Teil der Strategie zur Diversifizierung seiner Pipeline hat Relief im März 2021 eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung für die weltweite Entwicklung und Vermarktung von ACER-001 mit Acer Therapeutics geschlossen. ACER-001 ist eine proprietäre geschmacksneutrale und den Wirkstoff sofort freisetzende Pulverformulierung von Natriumphenylbutyrat (NaPB) zur Behandlung von Harnstoffzyklusstörungen und Leuzinose.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den UAG an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.relieftherapeutics.com.

Folgen Sie uns auf LinkedIn.

UNTERNEHMENSKONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA
Chairman of the Board
Mail: contact@relieftherapeutics.com                                            

MEDIEN-/INVESTORENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Mail: relief@mc-services.eu

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Die hier angegebenen Ergebnisse können weder für die Ergebnisse zukünftiger und größerer klinischer Studien für ACER-001 zur Behandlung von Harnstoffzyklusstörungen (UCDs) und Leuzinose (MSUD) indikativ sein noch darauf hinweisen, ob die laufenden Studien in der fortgeschrittenen klinischen Entwicklung mit Reliefs Leitverbindung RLF-100(TM) (Aviptadil) zur Behandlung von COVID-19-bedingtem Lungenversagen erfolgreich sein werden. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. RELIEF THERAPEUTICS Holding AG macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und verpflichtet sich nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: J.J. Scherpbier, Berater für Produktion und Lieferkettenmanagement

Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG

Avenue de Sécheron 15

1202 Genève

Schweiz

E-Mail:

contact@relieftherapeutics.com

Internet:

https://relieftherapeutics.com

ISIN:

CH0100191136

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1181475


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this