Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 11 Minute

Rekordverdächtige Nachfrage nach alternativem Wohnsitz und alternativer Staatsbürgerschaft

LONDON, December 08, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Zahl der vermögenden Privatpersonen, die sich nach Investment-Migration-Optionen erkundigen, hat sich mehr als verdoppelt, seitdem vor drei Jahren erstmals über das Coronavirus berichtet wurde. Nun möchte eine Rekordzahl wohlhabender internationaler Investoren ihre Wohnsitz- und Staatsbürgerschaftsoptionen inmitten einer beispiellosen weltweiten Volatilität vielfältiger gestalten. Henley & Partners hat überdies festgestellt, dass das Interesse und die Anträge von Bürgern aus hochentwickelten Ländern wie Kanada, dem Vereinigten Königreich und den USA im Vergleich zu präpandemischen Zeiten enorm gestiegen ist, wobei die Amerikaner jetzt die wichtigsten Kunden sind, die einen alternativen Wohnsitz bzw. eine weitere Staatsbürgerschaft anstreben.

Da viele Volkswirtschaften jetzt in der postpandemischen Phase mit sicherheitstechnischen, politischen und wirtschaftlichen Risiken konfrontiert seien, so CEO Dr. Juerg Steffen von Henley & Partners, überdenken vermögende Familien ihre Prioritäten, um sicherzustellen, dass ihr Erbe, ihr Vermögen und ihr Lebensstil geschützt und zukunftssicher sind. „Ein zentrales Anliegen vermögender Investoren ist die Möglichkeit, in einem Land ihrer Wahl zu leben oder dort Geschäfte zu tätigen. Viele erkundigen sich nach Portfolios für Residence- und Citizenship-by-Investment, die ihnen Standortflexibilität und die Möglichkeit bieten, jederzeit zwischen zwei oder mehr ‚Heimatländern‘ zu wechseln, die häufig viele tausend Kilometer voneinander entfernt sind."

Mit Blick auf die begehrtesten alternativen Wohnsitzoptionen sind sowohl Spanien als auch Griechenland in den letzten sechs Monaten auf der Beliebtheitsskala gestiegen. Die Anträge für das Residence-by-Investment-Programm Spaniens sind in diesem Jahr im Vergleich zu 2021 um 240 % gestiegen und eine Zunahme der Anträge um 125 % verzeichnete das Programm „Goldenes Visum" in Griechenland, bei dem Investoren nach sieben Jahren Aufenthalt die griechische Staatsbürgerschaft beantragen können.

Sowohl Spanien als auch Griechenland zählen weltweit zu den gefragtesten Reisezielen und bieten einen höchst erstrebenswerten, entspannten mediterranen Lebensstil mit pulsierenden, kosmopolitischen Städten und führenden Bildungseinrichtungen. Jedes Programm umfasst mehrere Investitionsmöglichkeiten, aber die beliebteste Art zur Sicherung des Aufenthaltsrechts ist der Kauf einer Immobilie: Für Griechenland ist eine Mindestinvestition von 250.000 EUR erforderlich, während es in Spanien 500.000 EUR sind. Man hat als Einwohner in beiden Länder das Recht, dort zu leben und zu studieren, und kann sich innerhalb der EU und des europäischen Schengen-Raums frei bewegen.

Der Kauf einer einzigen Immobilie sichere den Wohnsitz für die ganze Familie, so Dominic Volek, Group Head of Private Clients bei Henley & Partners, und sei somit eine generationsübergreifende Investition mit Bestand. „Internationale Immobilien waren aufgrund ihres langfristigen Werts schon immer eine verlässliche Anlageklasse für globale Investoren. Mit Immobilien verknüpfte Investment-Migration-Programme haben weitere Vorteile, denn sie erhöhen Ihre weltweite Mobilität durch mehrere Pässe und weiten Ihre persönlichen Zugangsrechte als Bürger oder Einwohner mehrerer Länder aus. So schaffen sie Wahlfreiheit in Bezug auf den Ort, an dem Sie und Ihre Familie leben, arbeiten, studieren, sich zur Ruhe setzen und investieren können. Potenzielle Gewinne über die Lebensdauer der Investition verteilt sind der zentrale Wert der Anlage, Mietrenditen und der weltweite Zugang als ultimative Absicherung gegen regionale und globale Volatilität."

-Ende-

Hinweise für Redaktionen

Über Henley & Partners

Henley & Partners ist weltweit führend im Bereich Residence- und Citizenship-by-Investment. Jedes Jahr setzen Hunderte von vermögenden Personen und deren Berater auf unsere Kompetenz und Erfahrung in diesem Bereich. Die hoch qualifizierten Experten der Firma arbeiten in mehr als 35 Niederlassungen weltweit als ein Team zusammen.

Das Konzept der Wohnsitz- und Staatsbürgerschaftsplanung wurde in den Neunzigerjahren von Henley & Partners entwickelt. Im Zuge der Globalisierung sind Wohnsitz und Staatsbürgerschaft zu Themen von hohem Interesse für die wachsende Zahl weltweit mobiler Unternehmer und Investoren geworden, die wir zu unserem Kundenkreis zählen.

Die Firma unterhält außerdem eine führende Praxis bei Beratungsdienstleistungen für Regierungen, die mehr als 10 Milliarden USD an ausländischen Direktinvestitionen ermöglicht hat. Henley & Partners genießt das Vertrauen von Regierungen und war an der strategischen Beratung, der Konzeption, dem Aufbau und der Durchführung der weltweit erfolgreichsten Wohnsitz- und Staatsbürgerschaftsprogramme beteiligt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221208005063/de/

Contacts

Medienkontakt
Weitere Auskünfte erteilt:
Sarah Nicklin
Group Head of Public Relations
sarah.nicklin@henleyglobal.com
Mobil: +27 72 464 8965