Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.132,06
    -358,11 (-2,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.043,63
    -87,21 (-2,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.763,34
    -821,54 (-2,38%)
     
  • Gold

    1.762,70
    +11,30 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,1729
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    37.435,81
    -3.464,49 (-8,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.098,47
    -35,91 (-3,17%)
     
  • Öl (Brent)

    70,36
    -1,61 (-2,24%)
     
  • MDAX

    34.799,59
    -493,40 (-1,40%)
     
  • TecDAX

    3.828,07
    -54,49 (-1,40%)
     
  • SDAX

    16.537,92
    -331,61 (-1,97%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.903,91
    -59,73 (-0,86%)
     
  • CAC 40

    6.455,81
    -114,38 (-1,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.618,56
    -425,40 (-2,83%)
     

Rekordhoch, teure Bewertungen & Co.: So findest du jetzt noch Top-Aktien!

·Lesedauer: 3 Min.
Geschäftsmann mit Zweifeln

Top-Aktien identifizieren, wenn DAX, S&P 500 und Co. auf Rekordhoch sind und die Bewertungslage im Allgemeinen teuer ist, ist natürlich nicht sonderlich einfach. Trotzdem wissen Foolishe Investoren, dass man in jeder Börsenlage spannende, langfristig orientierte Chancen entdecken kann. Zumindest wenn man ausreichend sucht.

Ich selbst suche weiterhin nach Top-Aktien. Erst kürzlich habe ich sogar ein ganzes Trio gekauft. So suche ich jedenfalls nach weiteren spannenden Aktien, egal in welchem Ansatz. Langfristig orientiert ist ein wichtiges Schlüsselwort. Aber es gehört auch eine Menge anderes dazu.

Top-Aktien trotz teurer Bewertungen: Das Unternehmen

Eine Top-Aktie ist nichts, wenn ein Faktor nicht stimmig ist: das Unternehmen. Im Endeffekt sollte man sich als Investor gerade mit Blick auf teure Aktienkurse und hohe Bewertungen eines vor Augen halten. Nämlich, dass man langfristig orientiert und über Jahre und Jahrzehnte hinweg von einem Unternehmen profitieren möchte.

Das kann bedeuten, dass eine Top-Aktie auch mal korrigiert. Vielleicht im Rahmen einer marktbreiten Korrektur oder sogar eines Crashs. Die Quintessenz ist aber: Es muss nicht sein und es kann dir vollkommen egal sein, wenn du deine Aktie ausgewählt hast und dich auf das Unternehmen konzentrierst.

Foolishes, langfristi -orientiertes Investieren heißt, dass man die Dimension der eigentlichen Top-Aktie und vor allem den Aktienkurs hinter sich lässt und sich eine Frage stellt: Ist Unternehmen A, B oder C auch den jetzigen Preis X, Y oder Z noch wert. Wenn die Antwort ja ist, spricht wenig gegen einen erfolgreichen Ansatz über Jahre und Jahrzehnte hinweg.

Raum, um größer zu werden

Top-Aktien zu identifizieren mit Blick auf das Unternehmen ist wichtig. Ohne Zweifel bleibt das auch ein wichtiger, prägender Fokus. Wer sich jetzt auf die Suche nach solchen Chancen machen möchte, der sollte eine andere Perspektive ebenfalls nicht aus den Augen verlieren. Nämlich die Frage: Gibt es mehr über Jahre oder Jahrzehnte hinweg?

Wenn du eine Perspektive für Größeres siehst, kann auch das eine Investitionsthese begründen. Eine Top-Aktie könnte beispielsweise noch signifikante Erweiterungen des eigenen Geschäftsmodells besitzen. Oder die Möglichkeit, konsequent und stark zu wachsen. Es kann auch im Kreise von Dividendenaktien sein, dass man als Investor einfach Raum für weiteres Dividendenwachstum sieht. Es sollte einfach eine Form des „Mehr“ sein, das einen anzieht.

Mit diesem Fokus kann man eine solide Rendite einfahren. Dieses „Mehr“ ist häufig schließlich die Rendite, die man in der Folge und in den nächsten Jahren und Jahrzehnten einfährt.

Top-Aktien identifizieren: Trotzdem Bewertung beachten

Zu guter Letzt ist außerdem die Bewertung von Top-Aktien wichtig. Es geht natürlich auch darum, trotz eines starken Unternehmens die Chancen zu identifizieren, die nicht zu teuer sind. Ein weiterer wichtiger Fokus, der für die Rendite entscheidend ist.

Wenn du dieser Faktoren jedoch berücksichtigst, kannst du auch jetzt noch Top-Aktien identifizieren. Und eigentlich zu jeder Zeit, wenn du das Unternehmen mit einer moderaten Bewertung in den Fokus rückst.

Der Artikel Rekordhoch, teure Bewertungen & Co.: So findest du jetzt noch Top-Aktien! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.