Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.922,07
    -819,85 (-1,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Rekordergebnis, mehr Dividende und weiteres Wachstum: Die Deutsche-Börse-Aktie als DAX-Top-Pick 2024!

Bulle und Bär auf einem Podest: Wer wird die Oberhand behalten?
Bulle und Bär auf einem Podest: Wer wird die Oberhand behalten?

Unser DAX hatte nicht nur einen guten Jahresstart, sondern er weist mit 17.117 Punkten (16.02.2024) aktuell auch seinen bisherigen Höchststand auf. Da bleibt natürlich die Frage, welcher der 40 DAX-Titel in diesem Jahr wohl die beste Performance abliefern könnte.

Ein Wert, der hier für mich in die engere Wahl kommt, ist die Aktie der Deutschen Börse (WKN: 581005). Denn das Unternehmen kann derzeit in vielen Punkten überzeugen. Schauen wir also einmal etwas genauer hin.

Rekordzahlen und Dividendenerhöhung

Auch im letzten Jahr fand an den Märkten mal wieder ein reger Handel statt. Davon konnte selbstverständlich auch die Deutsche Börse profitieren. Dabei spielten zusätzlich auch noch sehr gute Geschäfte im Handel mit Gas- und Stromprodukten eine Rolle.

WERBUNG

Des Weiteren konnte das DAX-Unternehmen dank Zukäufen sowie höherer Zinsen seinen Rekordlauf fortsetzen. Und so kann man den vorläufigen Geschäftszahlen entnehmen, dass 2023 die Nettoerlöse um 17 % auf nunmehr 5,1 Mrd. Euro gesteigert werden konnten.

Ebenfalls ein Anstieg um 17 % lässt sich beim EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erkennen. Während 2022 noch 2,52 Mrd. Euro erwirtschaftet wurden, kann die Deutsche Börse für das abgelaufene Jahr auf einen Betrag von 2,94 Mrd. zurückblicken. Wobei beide Zahlen für den Konzern neue Bestmarken darstellen.

CEO Theodor Weimer meinte dazu: „Wir konnten unsere Rekord-Umsätze und Gewinne des Vorjahres weiter stark steigern, wobei uns dabei auch der kräftige zyklische Rückenwind hoher Zinsen geholfen hat. Zudem ist uns die strategisch wichtige Akquisition von SimCorp gelungen – ein Meilenstein zum Ausbau unseres Geschäfts.“

Der Vorstand hat übrigens für das Geschäftsjahr 2023 eine Dividende in Höhe von 3,80 Euro je Aktie vorgeschlagen. Dies sind 20 Cent mehr als zuvor und entspricht einer Ausschüttungsquote von gerade einmal 40 %.

Weiteres Wachstum erwartet

Bereits im November 2023 hatte Theodor Weimer angekündigt, dass die Deutsche Börse bis 2026 jedes Jahr zweistellig wachsen dürfte. Wobei natürlich auch der Gewinn deutlich zulegen soll. Und so wird vom Vorstand dank eines günstigen Umfeldes und dem positiven Effekt der SimCorp-Übernahme für das laufende Jahr mit kräftigen Zuwächsen gerechnet.

Die Nettoerlöse sollen dabei deutlich auf 5,6 Mrd. Euro ansteigen. Und für das EBITDA wird für 2024 mit einem Wert von 3,2 Mrd. Euro gerechnet. Was immerhin einem weiteren Anstieg von 8,8 % entsprechen würde. Sowohl das Ergebnis des letzten Jahres als auch die Ziele für 2024 liegen dabei im Rahmen der Erwartungen der Analysten.

Sehr gut finde ich zudem, dass die Deutsche Börse den Anteil wiederkehrender Erlöse weiter steigern möchte. Was sie selbstredend unabhängiger von zyklischen Effekten des Marktes machen würde. Auch sollte das Unternehmen damit nicht nur die letzten fünf Jahre, sondern auch 2024 mit einer Nettomarge von über 30 % glänzen können.

Aktie bleibt Aussichtsreich

Die Aktie der Deutschen Börse kann nun schon viele Jahre überzeugen. Erst am 22.01.2024 hat sie im Tagesverlauf mit 190,65 Euro einen neuen Höchststand markiert. Aktuell notiert sie mit 187,65 Euro (16.02.2024) aber wieder etwas darunter.

Aus Sicht von fünf Jahren ist sie damit um fast 70 % im Kurs angestiegen. Und wenn wir zehn Jahre zurückgehen, dann sieht das Ergebnis mit einem Kursplus von insgesamt 215 % auch relativ zufriedenstellend aus.

Blicken wir aber auch noch auf zwei für viele Investoren relativ wichtige Kennzahlen. Zum einen wäre dies das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis), welches derzeit bei einem recht moderaten Wert von 20 angesiedelt ist. Zum anderen ist es die Dividendenrendite, für deren Höhe wir bezogen auf die zu erwartende Ausschüttung im Moment 2,03 % ermitteln können.

Die Deutsche-Börse-Aktie sollte von einem weiteren Umsatz- und Gewinnwachstum meines Erachtens sicherlich positive Impulse erhalten. Auch das aktuelle KGV deutet in meinen Augen nicht auf eine Überbewertung hin. Ganz im Gegenteil. Ich sehe hier eher noch viel Luft nach oben, was die Deutsche Börse für mich ganz klar zu einem DAX-Top-Pick 2024 machen könnte.

Der Artikel Rekordergebnis, mehr Dividende und weiteres Wachstum: Die Deutsche-Börse-Aktie als DAX-Top-Pick 2024! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.

Aktienwelt360 2024