Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.162,83
    -120,20 (-0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    33.891,00
    -456,03 (-1,33%)
     
  • BTC-EUR

    15.655,00
    -443,82 (-2,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    380,00
    -0,29 (-0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.059,77
    -166,58 (-1,48%)
     
  • S&P 500

    3.967,44
    -58,68 (-1,46%)
     

REIT-Dividenden-Regen im Oktober: Hier reinvestiere ich die Ausschüttungen!

Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende
Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende

Im Oktober dürfte es wohl einen REIT-Dividenden-Regen geben. Zumindest sind viele meiner Real Estate Investment Trusts zum Ende des Septembers Ex-Dividende gegangen. Ihre Ausschüttung sollte im Folgemonat erfolgen.

Dass ich diese freien Mittel reinvestiere, ist eigentlich sowieso glasklar. Nur worein? Eine gute Frage, auf die ich für mich eine Antwort gefunden habe. Hier kommt sie:

REIT-Dividenden-Regen im Oktober: Hier geht es rein!

Mit den freien Mitteln, die mir der REIT-Dividenden-Regen beschert, investiere ich erneut in die Aktie von Realty Income (WKN: 899744). Ein Teil der Ausschüttungen kommt sogar von dieser Dividendenaktie. Schließlich zahlt sie mit ihrer monatlichen Ausschüttung alle 30 Tage an die Investoren aus.

Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund. Im Endeffekt muss ich sowieso ein neues Ziel definieren, in das ich unter anderem meine Mittel aus Store Capital langfristig umleiten muss. Die Dividende ist ein erster guter Weg in diese Richtung. Grundsätzlich käme auch W. P. Carey natürlich noch infrage. Allerdings habe ich in diesen Real Estate Investment Trust zuvor bereits investiert.

Deshalb trifft es jetzt Realty Income als eine meiner Anker-REIT-Positionen. Doch auch das unternehmensorientiert aus einem hervorragenden Grund. Das Portfolio ist mit 11.200 Einheiten und Triple-Net-Lease-Verträgen sehr diversifiziert und stark. Aber vor allem die Perspektive eines moderaten Wachstums ist es, die mich in den Real Estate Investment Trust investieren lässt. Zukäufe in Milliardenhöhe (meist durch Verwässerungen, nicht durch Fremdmittel) und die Steigerung des Same-Store-Revenues ist die Basis für dieses moderate Wachstum. Das sollte sich in einem langfristig wachsenden, passiven Einkommen niederschlagen.

Gleichzeitig sind die Mittel des REIT-Dividenden-Regens auch bewertungstechnisch hier gut aufgehoben. Mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 15 und 5 % Dividendenrendite ist die Bewertung jedenfalls wieder preiswerter. Oder, wie ich finde, attraktiver für die mittel- bis langfristigen Aussichten.

Ziel definiert, jetzt müssen nur die Mittel folgen

Das Ziel der Mittel aus meinem REIT-Dividenden-Regen ist definiert: Meine Position an Realty Income soll also wachsen. Jetzt müssen nur noch die Mittel eintrudeln und die fundamentale Bewertung sollte nicht zu teuer werden. Aber steigende Zinsen könnten im Moment noch das Gegenteil bewirken. Das heißt, vielleicht investiere ich nicht nur die Mittel dieser Ex-Dividenden-Saison in diese Top-Aktie, sondern vielleicht auch noch die des nächsten Ausschüttungstermins.

Der Artikel REIT-Dividenden-Regen im Oktober: Hier reinvestiere ich die Ausschüttungen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income, Store Capital und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von STORE Capital und empfiehlt W.P.Carey.

Motley Fool Deutschland 2022