Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    11.560,51
    -503,06 (-4,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.963,54
    -107,06 (-3,49%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • Gold

    1.882,00
    +2,80 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1741
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    11.190,56
    -80,15 (-0,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,09
    -12,60 (-4,62%)
     
  • Öl (Brent)

    37,25
    -0,14 (-0,37%)
     
  • MDAX

    25.884,13
    -720,65 (-2,71%)
     
  • TecDAX

    2.829,31
    -85,15 (-2,92%)
     
  • SDAX

    11.456,52
    -409,92 (-3,45%)
     
  • Nikkei 225

    23.331,94
    -86,57 (-0,37%)
     
  • FTSE 100

    5.582,80
    -146,19 (-2,55%)
     
  • CAC 40

    4.571,12
    -159,54 (-3,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     

Reich in den Ruhestand? 3 Warren-Buffett-Tipps, die du dir zu Herzen nehmen solltest!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub Rente
Älteres Paar beim Strandurlaub Rente

Du möchtest reich in den Ruhestand gehen? Mal ehrlich: Wer will das nicht. Nach der Zeit des Erwerbslebens möchte eigentlich jeder seine Zeit so ideal wie möglich gestalten. Das wird wiederum von den eigenen finanziellen Voraussetzungen abhängig sein, die man sich selbst schafft.

In Zeiten der Rentenlücke ist private Vorsorge jedenfalls unerlässlich. Auch das Investieren in renditestarke Anlagemöglichkeiten wie Aktien sollte für Foolishe Altersvorsorge dazugehören. Einen reichen Ruhestand gibt es jedenfalls nicht geschenkt.

Glücklicherweise kannst du von Tipps profitieren, die dir Warren Buffett zu diesem Thema gibt. Welche das sind und was sie bedeuten? Das wollen wir uns im Folgenden etwas näher ansehen.

Reich in den Ruhestand? Die wichtigste Regel

Warren Buffett besitzt eine goldene Regel beim Investieren. Besonders beim Thema Ruhestand ist sie von prägender Bedeutung, wie wir gleich sehen werden. Lass uns zunächst einmal einen Blick auf ein Zitat werfen, das diese Regel definiert:

Die wichtigsten Regeln: Regel Nr. 1: „Verliere nie Geld“, Regel Nr. 2: „Vergiss nie Regel Nr. 1“.

Auch Warren Buffett hat im Laufe seiner Investorenkarriere bereits Geld verloren. Keine Frage: Du wirst möglicherweise ebenfalls einige Investitionsentscheidungen tätigen, die du im Nachhinein bereust. Was meint Warren Buffett daher mit diesem Zitat und wir kann dir das dabei helfen, reich in den Ruhestand zu gehen?

Ganz einfach: Indem du von vornherein darauf achtest, möglichst wenig Geld zu verdienen. Das erreichst du, indem du besonders sorgfältig deine Aktien analysiert und innerhalb deines Circle of Competence bleibst. Allerdings beim Thema Ruhestand auch, indem du über ein ausgewogenes und eher defensives Chance-Risiko-Verhältnis nachdenkst.

Spekulativere Investitionen solltest du hingegen eher meiden. Auch wenn damit die Möglichkeit höherer Renditen verbunden ist, so fehlt dir, wenn die Investitionsthese nicht aufgeht, das Geld im Alter. Das wiederum verbessert nicht deine Aussicht auf einen reichen Ruhestand.

Wie man überhaupt reich wird

Wichtig ist natürlich auch die Frage, wie man überhaupt reich wird. Beziehungsweise wie man sich als Investor die Möglichkeit erarbeiten kann, reich in den Ruhestand zu gehen. Warren Buffett hat auch hier eine allgemeingültige Antwort, über die du nachdenken solltest:

Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.

Zugegebenermaßen eines der beliebtesten Zitate von Warren Buffett. Jedoch auch eines, das dir dabei helfen kann, reich in den Ruhestand zu gehen. Vermögend mit Aktien wird schließlich vor allem derjenige, der Aktien unter ihrem inneren Wert kauft und sie langfristig hält. Das gilt auch beim Thema Renten-Rettung.

Viele Investoren sind darauf konzentriert, bloß viele starke und zuverlässige Dividendenaktien einzusammeln. Und das um jeden Preis. Wer jedoch die Augen offenhält, der wird auch günstige, zuverlässige Ausschütter identifizieren können und sein Renditepotenzial bedeutend steigern. Das gilt sowohl für die Dividende als aber auch für die Gesamtperformance der Aktie.

Reich in den Ruhestand? Fang früh an!

Zu guter Letzt wollen wir noch einen Blick auf ein Zitat werfen, das generell deinen Ansatz definieren sollte. Beziehungsweise dich motivieren kann, früh mit dem Planen deiner eigenen Altersvorsorge anzufangen. Wer reich in den Ruhestand gehen möchte, der besitzt schließlich ein ambitioniertes Ziel und Warren Buffett hat bezüglich der Gewohnheiten einmal gesagt:

Die Ketten der Gewohnheit sind zu leicht, um sie wahrzunehmen, bis sie zu schwer sind, um sie zu zerbrechen.

Das wiederum sollte für dich und mich eine Erinnerung sein, dass wir mit der Ruhestandsplanung anfangen sollten, wenn es uns noch leichtfällt. Sprich idealerweise direkt heute. Je länger wir warten, desto mehr Zeit verschenken wir. Und desto fester werden Gewohnheiten und andere Möglichkeiten, das Geld auszugegeben, was dem Ziel, reich in den Ruhestand zu gehen, letztlich im Wege steht.

Tipps von Warren Buffett

Wenn auch du daher reich in den Ruhestand gehen möchtest, so höre durchaus auf die Worte von Warren Buffett. Das Orakel von Omaha hat in vielen allgemeingültigen Zitaten definiert, wie man erfolgreich investiert. Das kann dir wiederum auch bei dieser Zielvorstellung helfen.

The post Reich in den Ruhestand? 3 Warren-Buffett-Tipps, die du dir zu Herzen nehmen solltest! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2020