Suchen Sie eine neue Position?

Regling glaubt an eine Ausweitung der Eurozone

Frankfurt/Main (dapd). Der Eurozone werden nach Überzeugung des Direktors des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), Klaus Regling, in Zukunft weitere Länder beitreten. "Der Euroraum wird wachsen", sagte Regling dem Radiosender HR-Info laut einem am Donnerstag verbreiteten Vorabbericht. Als Beispiel nannte er die osteuropäischen EU-Staaten, von denen die Mehrzahl den Euro einführen wolle. Polen etwa habe ganz klargemacht, dass es in einigen Jahren dazukommen wolle.

Mit Blick auf die Krise in Europa sieht Regling derzeit keine Gefahr, dass die Eurozone auseinanderbrechen könnte. "Aus heutiger Sicht ist der Höhepunkt überschritten", sagte er im Rückblick auf die Finanz- und Schuldenkrise. In den vergangenen zwölf Monaten habe sich die Lage verbessert, insbesondere in Südeuropa. Hier seien die notwendigen Reformen und Sparmaßnahmen deutlich vorangekommen. "Man kann schon sagen, dass mehr als die Hälfte der Anpassung in den einzelnen Ländern erfolgt ist", sagte er. "Griechenland steht sicherlich weiter am schlechtesten da, hat aber auch große Erfolge."

Gleichzeitig warnte Regling davor, das Reformtempo zu drosseln. "Unter Druck passiert mehr, als wenn der Druck nachlässt."

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Schäuble will für Athen «sehr strenge Maßstäbe» anlegen
    Schäuble will für Athen «sehr strenge Maßstäbe» anlegen

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will Griechenland harte Auflagen machen, sollte im Sommer ein drittes Hilfspaket nötig werden: «Ob Griechenland weitere Hilfen braucht, wird man sehen, wenn das zweite Programm beendet ist.»

  • BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein
    BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein

    BMW heuert angesichts gut laufender Geschäfte in diesem Jahr mehr neue Mitarbeiter an als je zuvor. Weltweit werde der Konzern mehr als 8000 Menschen unbefristet einstellen, kündigte Personalvorständin Milagros Caiña-Andree an. Mehr als 5000 davon in Deutschland.

  • Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel ein
    Ikea baut drahtlose Ladestationen in Möbel ein

    Das könnte dem drahtlosen Aufladen von Smartphones und Tablets einen Schub geben: Ikea baut entsprechende Ladestationen direkt in einige Möbel ein.

  • Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt
    Varoufakis: Griechische Reformliste absichtlich unbestimmt

    Die griechischen Reformpläne sind nach Worten von Finanzminister Gianis Varoufakis in Abstimmung mit anderen Euroländern absichtlich unbestimmt formuliert. Sonst würden sie nicht die notwendige Zustimmung der Parlamente der Euroländer erhalten, sagte er am Freitag im Fernsehen. Er bezeichnete dieses Vorgehen als «produktive …

  • Tsipras besteht auf Senkung der griechischen Schulden
    Tsipras besteht auf Senkung der griechischen Schulden

    Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe bringt Athen erneut einen Schuldenschnitt ins Spiel.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »