Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.158,62
    -895,95 (-2,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

Reese Witherspoon: Plötzlich superreich

·Lesedauer: 1 Min.

Reese Witherspoon (45) kann sich über einen sehr warmen Geldregen freuen. Der Hollywoodstar verkauft seine Produktionsfirma Hello Sunshine laut 'Wall Street Journal' für umgerechnet 760 Millionen Euro. Das bedeutet aber nicht, dass sie keine Filme mehr produzieren wird.

Unterstützung von weiblichem Talent

Die Amerikanerin hat die Firma 2016 gegründet, um ein Forum für weibliche Geschichten zu schaffen. Sie wollte Frauen vor und hinter der Kamera fördern. Das ist ihr auch gelungen - 'Big Little Lies', 'The Morning Show' und das kommende 'Little Fires Everywhere' haben eine Top-Besetzung und brachten großen Erfolg. Das ist auch Investoren aufgefallen - die Produzenten Kevin Mayer und Tom Staggs holten sich Geld von Blackstone, um Little Sunshine zu kaufen und daraus eine neue, noch erfolgreichere Medienfirma entstehen zu lassen. Und auch der sehr erfolgreiche Buchclub der Amerikanerin gehört dazu.

Reese Witherspoon ist glücklich

Und so bekommt Reese Witherspoon umgerechnet 760 Millionen Euro, bleibt aber der neuen Firma als Produzentin erhalten. "Ich bin so aufgeregt, was das für unsere Zukunft bedeutet", freute sich die Oscar-Preisträgerin in einem Statement. "Ich verpflichte mich weiterhin, Filmemacher*innen, Autor*innen und Kreativ*innen aus allen Bereichen die Möglichkeit zu bieten, ihre Geschichte auf ihre Weise zu erzählen und ein größeres Publikum zu erreichen, das dann erkennt, dass diese Geschichten wichtig sind."

Die Fans von Reese Witherspoon werden dies sicherlich gern hören und können nun auf weitere Filme und Serien hoffen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.