Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 27 Minuten
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • BTC-EUR

    37.361,73
    +1.225,98 (+3,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.098,17
    +57,69 (+5,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     
  • S&P 500

    4.395,64
    +41,45 (+0,95%)
     

Realty Income mit solidem Q2: So sicher ist jetzt die Dividende!

·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF

Die Aktie von Realty Income (WKN: 899744) ist als Dividendenaktie natürlich legendär. Monatliche Dividenden, inzwischen deutlich über 600 in Folge, und eine adelige börsennotierte Historie an Auszahlungen. Ohne Zweifel ist die Aktie damit ein Traum vieler Einkommensinvestoren.

Wobei Qualität und selbst solche attraktiven Randerscheinungen häufig ihren Preis besitzen. Die Aktie von Realty Income schafft es derzeit schließlich auf eine Dividendenrendite von ca. 4 %. Für einen Real Estate Investment Trust ist das natürlich kein besonders hohes Maß.

Blicken wir jetzt hinter den REIT auf die frisch verkündeten Quartalszahlen. Hier dürften wir als Foolishe Investoren ein Gespür dafür bekommen, wie sicher jetzt die Dividende von Realty Income ist. Oder aber, ob es weiterhin einen Grund zur Besorgnis gibt.

Realty Income: So sicher ist jetzt die Dividende

Es gibt grundsätzlich gute Nachrichten, die wir bei dem US-amerikanischen Real Estate Investment Trust mit Blick auf die Dividende und das operative Zahlenwerk festhalten können. Realty Income ist derzeit nämlich wieder dabei, in die Spur vor COVID-19 und der Pandemie zu finden.

Wenn wir beispielsweise den Umsatz in den Fokus rücken, so erkennen wir ein solides Wachstum. Die Erlöse im zweiten Quartal kletterten von 414,6 Mio. US-Dollar in 2020 auf 464,3 Mio. US-Dollar in diesem gerade jüngst abgelaufenen Quartal. Das Nettoergebnis verbesserte sich ebenfalls von 107 Mio. US-Dollar auf ca. 124 Mio. US-Dollar beziehungsweise ein Ergebnis von 0,33 US-Dollar je Aktie. Viel wichtiger sind bei REITs jedoch die Funds from Operations.

Hier erzielte Realty Income auf bereinigter Basis einen Wert in Höhe von 0,88 US-Dollar je Aktie. Ein solider Wert, der sowohl im Vergleich zum Vorjahresquartal und zum Vorquartal von 0,86 US-Dollar ein Wachstum von knapp über 2 % dargestellt hat. Zudem erkennen wir, dass hinter der Aktie operativ wieder eine Menge deutlich runder läuft.

Der relative Anteil der eingesammelten Mieteinahmen verbesserte sich auf 95,9 % im zweiten Quartal, was im Vergleich zum ersten Vierteljahr eine leichte Verbesserung dargestellt hat. Im zuletzt kriselnden Theatersegment verbesserte sich diese Quote im Quartal auf 38,3 %. Wobei im Juni bereits über 50 % der Mieten hier eingenommen worden sind. Ein Turnaround könnte sich auch hier abzeichnen. Wobei Potenzial insgesamt vorhanden ist, was den weiteren Turnaround angeht. Über das breite Portfolio hinweg sind es schließlich 4 % an Mieterlösen, die nicht eingenommen wurden.

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management von Realty Income mit Funds from Operations je Aktie zwischen 3,53 und 3,59 US-Dollar auf bereinigter Basis. Eine Prognose, die damit leicht erhöht worden ist.

Wie sicher ist jetzt die Dividende?

Um daher die Frage zu beantworten, wie sicher die Dividende bei Realty Income ist: Auf Basis des letzten Vierteljahres liegt die Ausschüttungsquote bei einer Quartalsdividende von 0,7065 US-Dollar bei 80,3 %. Wenn wir die Prognose des Gesamtjahres 2021 in den Fokus rücken, liegt das Ausschüttungsverhältnis voraussichtlich bei mindestens 80,0 %. Für mich starke Werte, die zeigen: Diese Dividendenaktie ist sicher und bietet weiterhin das Potenzial für einen Turnaround.

Der Artikel Realty Income mit solidem Q2: So sicher ist jetzt die Dividende! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.