Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.541,38
    +1,82 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.962,41
    +0,42 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.347,03
    +152,97 (+0,45%)
     
  • Gold

    1.754,00
    +8,40 (+0,48%)
     
  • EUR/USD

    1,0405
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    15.941,34
    -26,53 (-0,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    386,97
    +4,32 (+1,13%)
     
  • Öl (Brent)

    76,28
    -1,66 (-2,13%)
     
  • MDAX

    25.971,45
    -83,48 (-0,32%)
     
  • TecDAX

    3.118,19
    -9,18 (-0,29%)
     
  • SDAX

    12.511,05
    -71,62 (-0,57%)
     
  • Nikkei 225

    28.283,03
    -100,06 (-0,35%)
     
  • FTSE 100

    7.486,67
    +20,07 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.712,48
    +5,16 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.226,36
    -58,96 (-0,52%)
     

Ist Realty Income jetzt ein Kauf? 3 etwas andere Kennzahlen!

Immobilien
Immobilien

Realty Income (WKN: 899744) ist grundsätzlich ein interessanter Real Estate Investment Trust. Gerade erst hat das Management ein neues Zahlenwerk vorgelegt, das erneut die Qualität unterstrichen hat. Die starke Dividende ist gedeckt, es gab ein moderates Wachstum und auch das Portfolio ist mit über 11.700 Einheiten inzwischen sehr, sehr diversifiziert.

Ob Realty Income ein Kauf ist, das ist ebenfalls eine relevante Frage. Im Moment liegt das Kurs-FFO-Verhältnis zum Beispiel bei ca. 16 in US-Dollar. Das kann eine erste Orientierungsgröße sein.

Trotzdem wollen wir heute einen näheren Blick auf drei etwas andere Kennzahlen werfen. Sie vermitteln uns vielleicht ein Gespür dafür, was hinter der Chance noch so stecken kann.

Realty Income: Nicht nur 4,9 % Dividendenrendite …

Ja, Realty Income besitzt im Moment 4,9 % Dividendenrendite. Das ist eine Kennzahl, die Foolishe Investoren mit Blick auf ihr Potenzial für ein passives Einkommen berücksichtigen. Die monatliche Dividende ist schön und gut. Aber auch die Gesamtsumme muss selbstverständlich stimmen.

Wenn wir in die Historie schauen, ist das jedoch ein vergleichsweise hoher Wert, zumindest mit Blick auf die letzten Jahre. In den letzten fünf Jahren betrug der Durchschnitt nämlich rund 4,3 %, was im Umkehrschluss bedeutet, dass die heutige Dividendenrendite rund 13 % über dem Wert liegt. Ist der US-REIT damit klar unterbewertet?

Ehrlich gesagt lässt sich diese Frage bei Realty Income nicht so einfach beantworten. Die Zinsen sind in den USA zuletzt stark gestiegen und sorgen für einen wenig schmeichelhaften Peer. Das heißt, dass die Risikoprämie zumindest gemessen an der Dividendenrendite höher sein könnte. Aber immerhin: Es hat Wachstum gegeben, was festverzinsliche Produkte nicht mitbringen können.

Ist Wachstum der Schlüssel? Die zweite Kennzahl!

Realty Income wächst, das sehen wir organisch und anorganisch. Allerdings sind die Funds from Operations die fundamentale Kennzahl, die relevant ist für die Bewertung der allgemeinen Growth-Perspektive. Auch hier wollen wir zunächst einen Blick auf den Wert der letzten fünf Jahre riskieren.

The Monthly Dividend Company schaffte, so das US-Portal Benzinga, ein Wachstum bei dieser Kennzahl auf Basis jeder Aktie von 20 %. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es heute rund ein Fünftel mehr Funds from Operations je Aktie gibt als noch vor diesem Zeitraum. Das ist zumindest nicht wenig. Aber es läuft irgendwo auf ein gerade so mittleres einstelliges prozentuales Wachstum hinaus.

Damit besitzt Realty Income ein solides Wachstum. Zuletzt sogar ein sich wieder etwas beschleunigendes durch die Übernahme des VEREIT und andere größere Akquisitionen. Trotzdem dürften die rasanten Wachstumstage vorbei sein, wenn wir bedenken, dass das Portfolio mit über 11.700 Einheiten inzwischen sehr breit ist.

Realty Income: 3,2 % Dividendenwachstum pro Jahr

Wenn wir uns die Dividende von Realty Income in den letzten fünf Jahren ansehen, so ist das Wachstum auch hier sehr, sehr moderat. Unterm Strich stieg die monatliche Ausschüttung je Aktie von 0,212 auf 0,248 US-Dollar. Das entspricht einem Zuwachs in Höhe von 3,2 % pro Jahr, was gewiss nicht der große Wurf ist.

Zuletzt haben sich die Funds from Operations wieder deutlich stärker entwickelt. Vielleicht ist das kurz- und mittelfristig ein möglicher Katalysator. Trotzdem sollten Foolishe Investoren diese Werte im Hinterkopf behalten. Keine Frage: Realty Income besitzt Qualität und defensive Klasse und sehr sichere 4,9 % Dividendenrendite. Trotzdem ist das Wachstum in den letzten fünf Jahren wirklich sehr moderat gewesen.

Der Artikel Ist Realty Income jetzt ein Kauf? 3 etwas andere Kennzahlen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022