Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 18 Minuten
  • DAX

    15.350,75
    +218,69 (+1,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.095,64
    +52,01 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • Gold

    1.766,30
    +2,50 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,1740
    +0,0012 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    36.962,44
    -1.111,51 (-2,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.087,59
    -46,79 (-4,12%)
     
  • Öl (Brent)

    71,12
    +0,83 (+1,18%)
     
  • MDAX

    35.140,04
    +340,45 (+0,98%)
     
  • TecDAX

    3.888,61
    +60,54 (+1,58%)
     
  • SDAX

    16.703,90
    +165,98 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.986,04
    +82,13 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.547,93
    +92,12 (+1,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     

Realty Income unter 4 % Dividendenrendite: Zeit, vorsichtig zu sein?

·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF

Bei der Aktie von Realty Income (WKN: 899744) gibt es jetzt definitiv eine Auffälligkeit. Der US-amerikanische monatliche Dividendenzahler kommt derzeit auf eine Dividendenrendite von 3,92 %. Zumindest ist das der Wert, den der US-amerikanische Real Estate Investment Trust selbst auf seinen Investor-Relations-Seiten auslobt.

Ein Wert, der in den letzten anderthalb Jahren eher vergleichsweise gering war. Heißt das jetzt wiederum, dass Foolishe Investoren bei Realty Income eher vorsichtig sein sollten? Es kommt grundsätzlich darauf an. Natürlich existieren einige qualitative Faktoren und Wachstumsmöglichkeiten.

Aber auch die derzeitige fundamentale Bewertung lässt sich kaum leugnen. Riskieren wir heute daher einen Blick darauf, was die derzeitige Ausgangslage denn so umfasst.

Realty Income: Bewertungstechnisch nicht günstig

Fest steht jedenfalls, dass die Aktie von Realty Income mit Blick auf die derzeitige fundamentale Bewertung nicht gerade günstig ist. 3,92 % Dividendenrendite sind alles andere als wenig für eine Aktie, die zum Kreis der Real Estate Investment Trusts gehört. Einer speziellen Aktiengattung, bei der es vorrangig um solide, hohe Ausschüttungen geht. Auch ein Ausschüttungsverhältnis von 80,2 % gemessen an den zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations zeigt: Es wird schon jetzt ein hoher Anteil ausgezahlt. Für eine vergleichsweise geringe Dividendenrendite.

Allerdings ist das nicht alles. Wenn wir die Funds from Operations je Aktie von 0,88 US-Dollar im letzten Quartal hochrechnen, so erhalten wir einen Wert von 3,52 US-Dollar. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 72,10 US-Dollar läge das Kurs-FFO-Verhältnis auf Basis dieses Wertes bei ca. 20,5. Auch das ist ein Wert, der alles andere als gering ist.

Vor allem wenn wir bedenken, dass Realty Income inzwischen alleine und für sich genommen ein Real Estate Investment Trust mit über 6.700 Immobilien ist. Weiteres Wachstum auch über Zukäufe dürfte daher eher moderat ausfallen. Insofern besitzt die Qualität, die dieser zuverlässige Dividendenzahler und Dividendenaristokrat besitzt, grundsätzlich ihren Preis.

Mega-Deal für Mega-Wachstum?

Realty Income könnte jetzt allerdings vor einem spannenden Deal stehen. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust hat erst kürzlich verkündet, dass der Deal mit VEREIT abgesegnet ist. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das Portfolio auf über 10.000 Einheiten anwachsen könnte. Synergien und die Investition im Allgemeinen könnte zu einem kleineren, jedoch deutlichen Wachstumssprung führen. Das wiederum könnte die fundamentale Bewertung vergünstigen, im Raum steht schließlich ein Wachstum von 10 % gemessen an den Funds from Operations je Aktie. Möglicherweise kann damit auch die Dividende erneut stärker steigen.

Zudem bleibt natürlich auch die Dividendenqualität erhalten. Realty Income dürfte auf absehbare Zeit eine zuverlässige Dividende an die Investoren auszahlen. Die derzeitigen 3,92 % Dividendenrendite dürften daher als Mindestmaß in Stein gemeißelt sein. Beziehungsweise sogar noch moderat wachsen.

Es bleibt daher zum Abschluss die Frage: Ist dir diese Qualität den Preis wert? Oder möchtest du bei Realty Income besser auf eine günstigere Chance warten? Historisch gesehen hat es auch diese immer mal gegeben. Eine weiterführende Frage ist nur: Wann wird das erneut der Fall sein?

Der Artikel Realty Income unter 4 % Dividendenrendite: Zeit, vorsichtig zu sein? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.