Deutsche Märkte geschlossen

Rassini Automotive wechselt für seine SAP-Anwendungen zu Rimini Street Support

·Lesedauer: 10 Min.

Südamerikanischer Teile- und Zubehörhersteller für die Automobilindustrie finanziert mit Supporteinsparungen seine Geschäftserweiterung und zukünftige Innovationsinitiativen

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Support-Drittanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie ein Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Rassini NHK Automotive (RNA), ein führender brasilianischer Hersteller für Automobilteile und -zubehör, für seine SAP-ECC-6.0-Anwendungen zu Rimini Street Support gewechselt hat. RNA plant, die Einsparungen, die durch den Wechsel zu Rimini Street Support generiert wurden, in seine Geschäftserweiterung und zukünftige Innovationsinitiativen zu leiten, einschließlich der Verbesserung des Produktionsmanagements mit der Internet-of-Things (IoT)-Technologie, der Anwendung einer in die Herstellungsausrüstung mittels Industrie 4.0 integrierten, vorhersagbaren Wartung, der Automatisierung manueller Prozesse und der Förderung der Projektmanagement-Fähigkeiten des Unternehmens.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200828005407/de/

Rassini Automotive Switches to Rimini Street Support for its SAP Applications (Graphic: Business Wire)

Unternehmensweite Kostenoptimierung und Innovation unterstützen die Entscheidung für den Dritt-Support

RNA, eine japanisch-mexikanische automobilindustrielle Gruppe, ist ein führender Anbieter von Teilen und Zubehör für die Automobilindustrie in den beiden Regionen. Die Produkte des Unternehmens werden im Land vertrieben und decken Personenfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge ab, die mit Schraubenfedern ausgestattet sind, weiterhin Pickups, LKWs und Busse, die mit Blattfedern ausgerüstet sind. Angesichts eines Abschwungs der Automobilindustrie in Brasilien startete das Unternehmen eine betriebsweite Initiative zur Kostenoptimierung. Im Zuge dessen wurden die Abteilungsleiter gebeten, Fixkosten zu identifizieren und zu reduzieren, die als unnötig oder nicht kritisch für das Wachstum und Überleben des Unternehmens erachtet wurden.

Zudem wird das Unternehmen mit fortgesetzten Innovationen in einem wettbewerbsintensiven Markt herausgefordert, die bedeutende Investitionen in das Engineering und in neue Technologien erfordern. Die RNA IT-Abteilung hatte intern bereits mit einer Lean-Struktur gearbeitet, doch als sie die Kostenoptimierung mit der gebührenden Sorgfalt ausarbeitete, wurden die Support- und Wartungskosten für ihr SAP-System umgehend deutlich herausgestellt. Zudem merkte der CIO von RNA an, dass der vom Anbieter gebotene Support nicht nur teuer war, ohne dass sich Innovationen oder Verbesserungen in den Produktreleases wahrnehmen ließen, die die hohen Kosten gerechtfertigt hätten, sondern auch keineswegs zufriedenstellend war. Sämtliche dieser Gründe führten dazu, dass RNA sich über die Option eines Supports durch Dritte Gedanken machte. Schließlich entschied sich das Unternehmen für Rimini Street Support.

„Der Wechsel zu Rimini Street und die damit generierten Einsparungen unterstützten uns in dieser Zeit der weltweiten wirtschaftlichen Unsicherheiten", sagte Fernando José Andrade da Silva, CIO von Rassini NHK Automotive. „Neben den Einsparungen ist auch das Service-Level-Agreement (SLA) von Rimini Street hervorragend – das Unternehmen hält alle seine Versprechen ein, was uns in unserer IT-Gruppe und dem Unternehmen als Ganzes sehr beruhigt. Der vom Anbieter gelieferte Support war langsam, und es dauerte in einem speziellen Fall zwei Monate, um ein einziges Supportproblem zu lösen. Die Servicequalität und die Expertise der Ingenieure von Rimini Street sind im Vergleich zu den Erfahrungen, die wir zuvor gemacht hatten, viel hochwertiger."

Support angesichts der komplexen brasilianischen steuerlichen, rechtlichen und regulativen Aktualisierungen

Ein weiteres entscheidendes Argument für RNA, zu Rimini Street zu wechseln, war der Bedarf, sich an die stetig wechselnde Gesetzgebung für das Buchhaltungswesen (SPED) anzupassen – das spezielle brasilianische digitale System, das sämtliche Finanz-, Buchhaltungs-, Steuer- und Personaldaten erfasst – und an die gesetzlichen Vorschriften des Landes zur elektronischen Fakturierung, wie z. B. NF-e. Diese Probleme hinsichtlich Steuern und Regulierung löste SAP für RNA nicht, sodass zusätzliche Ressourcen und finanzielle Mittel für die IT erforderlich wurden, damit das Unternehmen weiterhin steuerrechtskonform arbeiten konnte. Als Teil seiner jährlichen Support- und Wartungsvereinbarung mit Rimini Street erhält RNA ohne zusätzliche Kosten Informationen über entscheidende Aktualisierungen und Änderungen des brasilianischen Steuerrechts und allgemeinen Rechts. Diese komplexen Updates werden in einem bewährten Verfahren anhand ISO-9001-zertifizierter Entwicklungsprozesse und mithilfe einer von Rimini Street entwickelten innovativen Kombination aus patentrechtlich geschützten Steuer-, Rechts- und Regulierungstechnologien erstellt, um sicherzustellen, dass den Kunden jederzeit präzise und qualitativ hochwertige Daten zur Verfügung stehen.

„Als ich den RNA-Entscheidungsträgern die Möglichkeit für einen Wechsel zu Rimini Street Support vorstellte, sammelte ich Daten, Studien und Referenzen, die für den Wechsel und dessen Vorteile sprachen. Darunter zum Beispiel ein hochwertigerer Support, bedeutende Kosteneinsparungen und Unterstützung der steuerlichen, rechtlichen und regulatorischen Compliance. Dies war ausschlaggebend dafür, sicherzustellen, dass der Übergang dem Unternehmen nicht schaden würde. Es war auch sehr wichtig, den CFO auf diesem Weg an der Seite zu haben", fuhr Andrade da Silva fort.

Auszeichnungen für den Support von SAP und Oracle-Lizenzen

Wie bei allen Kunden von Rimini Street wurde RNA ein erfahrener Primary-Support-Engineer (PSE) zugewiesen, der von einem Team technischer und funktioneller Experten mit durchschnittlich 15 Jahren Erfahrung in der Unternehmenssoftware des Kunden unterstützt wird. Die Kunden erhalten zudem die branchenführenden SLAs des Unternehmens mit einer garantierten Reaktionszeit von 15 Minuten für kritische Probleme (P1). Zudem kann RNA nun für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt des Wechsels zu Rimini Street Support dessen aktuelles, stabiles SAP-System betreiben, was dem Unternehmen erlaubt, aus dem Upgrade-Zyklus des Anbieters auszusteigen, der nur der vollständigen Unterstützung durch den Anbieter dient. Über die Unterstützung der SAP-ECC-6.0-Anwendungen hinaus bietet Rimini Street auch Support für die Oracle Datenbanksoftware von RNA, auf der seine SAP-Systeme laufen.

„Für Unternehmen, die, insbesondere während einer Wirtschaftskrise, in der liquide Mittel vorgehalten werden müssen, nach Wegen zur Optimierung und Straffung ihrer Kosten suchen, ist ein Wechsel zum Dritt-Support von Rimini Street eine schnelle, effektive Option, um dies zu erreichen", sagte Edenize Maron, General Manager, Latin America, bei Rimini Street. „RNA hat entdeckt, was unsere mehr als 3.500 Kunden weltweit bisher erfahren haben: Direkt abrufbare, zusammengelegte Mittel, die sich auf unternehmenskritische Initiativen aufteilen lassen. Zudem ein ultra-reaktives Support-Modell, das CIOs beruhigt und einen tatsächlich partnerschaftlichen Ansatz liefert, um dem Supportbedarf für die Unternehmenssoftware gerecht zu werden. Wir freuen uns, RNA dabei zu unterstützen, seine Geschäftsziele, einschließlich Kosteneinsparungen, Unternehmenskontinuität und Innovation, zu erreichen."

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 2.100 Fortune-500-, Fortune-Global-100-, mittelständische Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und andere Organisationen aus einem breiten Spektrum von Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren vertrauenswürdigen Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise", „sollte", „würde", „planen", „beabsichtigen", „annehmen", „glauben", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell", „scheinen", „anstreben", „weiterhin", „zukünftig", „werden", „erwarten", „Prognose" oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Alle Aussagen, die sich auf die Erwartungen von Rimini Street hinsichtlich der erwarteten Verwendung der Erlöse aus dem in dieser Pressemitteilung beschriebenen Angebot beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Rimini Street sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die das Geschäft von Rimini Street oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in staatlichen Untersuchungen oder neue Rechtsstreitigkeiten; der Bedarf und die Fähigkeit von Rimini Street, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und die Fähigkeit von Rimini Street, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in die Wachstumsinitiativen von Rimini Street zu finanzieren; die Angemessenheit der liquiden Mittel von Rimini Street, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen der ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A von Rimini Street; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz der kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen von Rimini Street, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für die Salesforce Sales Cloud und Service-Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die Rimini Street voraussichtlich in naher Zukunft einführen wird; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und jene Risiken, die unter der Rubrik „Risikofaktoren" im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, das am 5. August 2020 eingereicht wurde, und im Prospektnachtrag vom 14. August 2020 im Zusammenhang mit dem übernommenen öffentlichen Angebot der Stammaktien von Rimini Street, das am 18. August 2020 endete und von Zeit zu Zeit durch andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wurde, erörtert wurden. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street" ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200828005407/de/

Contacts

Michelle McGlocklin
Rimini Street, Inc.
+1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com