Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    12.798,24
    -56,42 (-0,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.240,00
    -2,51 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    28.195,42
    -410,89 (-1,44%)
     
  • Gold

    1.906,60
    -5,10 (-0,27%)
     
  • EUR/USD

    1,1809
    +0,0036 (+0,3070%)
     
  • BTC-EUR

    9.988,59
    +593,12 (+6,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    238,16
    +4,49 (+1,92%)
     
  • Öl (Brent)

    40,81
    -0,02 (-0,05%)
     
  • MDAX

    27.811,97
    -3,38 (-0,01%)
     
  • TecDAX

    3.133,43
    -18,55 (-0,59%)
     
  • SDAX

    12.652,29
    -33,67 (-0,27%)
     
  • Nikkei 225

    23.567,04
    -104,09 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    5.895,00
    +10,35 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    4.950,26
    +7,64 (+0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.478,88
    -192,67 (-1,65%)
     

Rache ist süß: Frau will Anzug von Ex-Partner verschenken oder verbrennen

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

In Großbritannien hat ein Mann seine Partnerin betrogen. Die fackelt nicht lange und setzt zu einer Racheaktion an. Dafür will sie dessen Anzug verschenken. Findet sich kein Abnehmer, möchte sie das schicke Teil verbrennen.

Die Rache einer Frau (Symbolbild: Getty Images)
Die Rache einer Frau (Symbolbild: Getty Images)

Wenn Rache wirklich süß ist, dann droht einer Frau aus Großbritannien eine Überzuckerung. Denn ihre Racheaktion hat es in sich. Nach der Trennung von mit ihrem Partner will sie dessen nicht gerade billigen Anzug verschenken. Findet das schicke Teil keinen Abnehmer, möchte sie es verbrennen.

Die Anzug-Garnitur besteht aus vier Teilen, neben Jackett, Hose und Weste kann sich der neue Besitzer auch über ein schickes Hemd freuen. All das soll ursprünglich 150 britische Pfund gekostet haben, wie die namentlich nicht bekannte Rächerin in einem Facebook-Eintrag mitteilte.

Und: Die Kleidungsstücke befinden sich offenbar in einem Top-Zustand, der Ex soll die Sachen nur zwei Mal getragen haben. Der neue Besitzer bekommt also einen so gut wie neuen Anzug – und das für umsonst, wie die Frau weiter schreibt.

Frau fackelt nicht lange

Interessenten sollten also nicht zögen, denn auch die Frau will nicht lange fackeln. Holt keiner die Garnitur ab, werde sie sämtliche Teile verbrennen, schreibt sie. Was davon übrig bleibt, werde sie durch die Tür der neuen "Tussi" ihres Ex schieben.

Bleibt die Frage: Was ist der Anlass für das Wüten der Rachefurie? Die Tatsache nur, dass der Verflossene eine neue "Tussi" hat, kann es schwerlich sein. Offenbar liegt ein Betrugsfall vor. Auch diese Info geht aus dem kurzen Facebook-Posting hervor, wo von einem "betrügenden Partner" die Rede ist.

Video: Joggerin rettet gestrandete Tintenfische