Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 53 Minuten
  • Nikkei 225

    26.578,51
    -575,32 (-2,12%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,29 (-1,62%)
     
  • BTC-EUR

    19.563,67
    -213,96 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    433,69
    -10,84 (-2,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,87 (-1,80%)
     
  • S&P 500

    3.693,23
    -64,76 (-1,72%)
     

Quoten: Viel Interesse an Sondersendungen zu Putins Teilmobilmachung

BERLIN (dpa-AFX) -Die Sondersendungen zur Teilmobilmachung in Russland sind auf großes Zuschauerinteresse gestoßen. Den "Brennpunkt" im Ersten zum Krieg gegen die Ukraine schalteten ab 20.15 Uhr 5,53 Millionen (21,8 Prozent) ein, zuvor hatte ein "ZDF spezial" zum Thema bereits um 19.25 Uhr 2,55 Millionen (12,6 Prozent) erreicht.

Die Top-Platzierung zur Primetime sicherte sich das Zweite mit der Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst", die sich 5,51 Millionen (22,1 Prozent) ins Haus holten. Unter anderem bat die Kripo Dortmund um Hinweise zu einem Missbrauch an einer Neunjährigen.

Das ARD-Drama "Check out" mit Silke Bodenbender und Trystan Pütter verfolgten 2,89 Millionen (11,6 Prozent). Die RTL-Realityshow LU0061462528 "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" 1,62 Millionen (7,1 Prozent). ZDFneo strahlte den Regionalkrimi "Wilsberg: Halbstark" mit Leonard Lansink, Oliver Korittke und Rita Russek aus - 1,39 Millionen (5,5 Prozent) waren am Bildschirm mit dabei. Die ProSieben-Comedyshow "TV total" mit Sebastian Pufpaff sahen 1,20 Millionen (4,7 Prozent).

Für die Sat.1-Kochshow DE000PSM7770 "The Taste" konnten sich 1,12 Millionen (5,2 Prozent) erwärmen. RTLzwei kam mit der Dokusoap "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!" auf 720 000 Fans (2,8 Prozent). Kabel eins hatte das amerikanische Boxerdrama "Million Dollar Baby" mit Clint Eastwood und Hilary Swank zu bieten, das sahen 490 000 Leute (2,1 Prozent). Die Dramaserie "Faking Hitler" mit Lars Eidinger Moritz Bleibtreu hatte auf Vox 440 000 Zuschauer (1,7 Prozent).