Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.030,94
    -155,00 (-1,09%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.696,20
    -45,31 (-1,21%)
     
  • Dow Jones 30

    31.924,90
    -729,69 (-2,23%)
     
  • Gold

    1.813,60
    -5,30 (-0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,0508
    -0,0048 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    27.581,39
    -1.209,06 (-4,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    647,99
    -22,69 (-3,38%)
     
  • Öl (Brent)

    110,47
    -1,93 (-1,72%)
     
  • MDAX

    29.150,06
    -220,44 (-0,75%)
     
  • TecDAX

    3.049,04
    -61,50 (-1,98%)
     
  • SDAX

    13.226,64
    -153,31 (-1,15%)
     
  • Nikkei 225

    26.911,20
    +251,45 (+0,94%)
     
  • FTSE 100

    7.458,28
    -60,07 (-0,80%)
     
  • CAC 40

    6.365,16
    -65,03 (-1,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.611,65
    -372,87 (-3,11%)
     

Nicht die Quartalszahlen: Investoren von Walt Disney sollten sich den 27. Mai im Kalender markieren

Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

Die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) präsentiert am 11. Mai dieses Jahres ihr Zahlenwerk für das zweite Quartal. Auch das ist gewiss ein spannender Termin. Es geht darum, zu überprüfen, ob sich der US-Medien- und -Freizeitkonzern der allgemeinen Growth-Schwäche im Streaming-Markt entziehen konnte. Aber auch darum, ob der Turnaround in den Freizeitparks womöglich ausreichend ist, um hier ein schwächeres Geschäft zu kompensieren.

Das ist so weit bekannt. Im Titel geht es bei Walt Disney jedoch um etwas anderes: den 27. Mai. Hier startet eigentlich „bloß“ eine Serie auf Disney+. Aber eine, die für die Content-Strategie und womöglich auch das Wachstum sehr entscheidend ist.

Walt Disney: Kenobi startet

Der hauseigene Streaming-Dienst Disney+ startet an diesem Datum nämlich mit Star Wars: Obi-Wan Kenobi. Auch das ist eine weitere Auskopplung aus dem Star Wars-Universum, die eine große, klaffende Lücke zwischen der ersten Trilogie und der zweiten schließt. Es geht mitunter darum, wie aus dem reifen Jedi ein, hm, sagen wir alter Jedi geworden ist und welche Abenteuer beim Aufpassen des Skywalker-Sprösslings Luke da gewesen sind.

Aber für Walt Disney geht es um mehr als das Schließen einer Star Wars-Lücke. Primär sind mit diesem besetzungsstarken Release Hoffnungen auf Wachstum verknüpft. Star Wars ist neben Marvel und Pixar schließlich eine der ganz großen Content-Schmieden. Wobei nicht jede Serie in der breiten Masse gut anzukommen schien. Die Serie The Book of Boba Fett ist teilweise von Kritikern ans Nebenserie zu The Mandalorian eingestuft worden.

Deshalb ist es wichtig, dass Walt Disney mit diesem Release ein weiteres Mal demonstriert, dass man aus dem Star Wars-Universum viele Erfolgsserien und gegebenenfalls auch Filme kreieren kann. Die Pipeline des US-Konzerns, was Produktionen in diese Richtung angeht, ist voll. Unter anderem soll es noch weitere Trilogien unabhängig von der Skywalker-Saga geben.

Ein Wink für die Qualität des Contents

Content ist natürlich King und Walt Disney präsentiert mit Star Wars: Obi-Wan Kenobi ein lang erwartetes Highlight. Hieran können wir messen, wie innovativ und passend die Entwicklung dieser Inhalte ist. Ob sich die Fans hieran reiben oder mit der Fortsetzung des Franchise zufrieden sind. Über kurz oder lang ist das eben entscheidend, was die weitere Erfolgsgeschichte nicht nur von Star Wars, sondern eben auch Disney+ angeht.

Der Mai ist daher in doppelter Hinsicht ein brandheißer Monat. Vor allem in einem Streaming-Markt, der sich zunehmend abkühlt, ist guter Content umso entscheidender. Wenn der US-Konzern hier seine Qualitäten langfristig richtig ausspielt und solche Formate gut einschlagen, ist das ein Rezept, um die Erfolgsgeschichte zu halten.

Der Artikel Nicht die Quartalszahlen: Investoren von Walt Disney sollten sich den 27. Mai im Kalender markieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.