Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 58 Minuten

QIAGEN N.V.: QIAGEN beendet Gespräche zur Sondierung möglicher strategischer Alternativen und beschliesst Fokussierung auf eigenständige Strategie zur zukünftigen Wertschöpfung

QIAGEN N.V. / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Firmenübernahme
QIAGEN N.V.: QIAGEN beendet Gespräche zur Sondierung möglicher strategischer Alternativen und beschliesst Fokussierung auf eigenständige Strategie zur zukünftigen Wertschöpfung

24.12.2019 / 19:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc Information gemäß Artikel 17 Marktmissbrauchsverordnung

QIAGEN beendet Gespräche zur Sondierung möglicher strategischer Alternativen und beschliesst Fokussierung auf eigenständige Strategie zur zukünftigen Wertschöpfung

Venlo, Die Niederlande, 24. Dezember 2019 - QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) ("QIAGEN" oder die "Gesellschaft") teilte heute mit, dass die Gesellschaft die zuvor veröffentlichte Überprüfung potentieller strategischer Alternativen beendet hat und zu dem Schluss gekommen ist, dass die eigenständige Durchführung ihrer aktuellen Planungen die beste Möglichkeit zur Steigerung des künftigen Wertpotentials darstellt.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat von QIAGEN hatten im Einklang mit ihren organschaftlichen Pflichten und in enger Abstimmung mit ihren rechtlichen Beratern und Banken Gespräche mit interessierten Parteien geführt, um mögliche strategische Alternativen zu erkunden, die ein größeres Wertschöpfungspotential gegenüber QIAGEN's bestehenden kräftigen Wachstumsaussichten auf eigenständiger Basis bieten könnten. Diesen Prozess hatte die Gesellschaft im November verkündet, nachdem QIAGEN mehrere nicht verbindliche und bedingte Interessensbekundungen über einen Erwerb sämtlicher ausgegebenen Aktien an der Gesellschaft erhalten hatte.

Am 24.Dezember 2019 kamen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Gesellschaft zu dem Schluss, dass die verschiedenen Alternativen gegenüber die Planungen der Gesellschaft nicht überzeugend waren. Es wurde daher beschlossen, alle Gespräche dieser Art zu beenden, sodass sich das Management der Gesellschaft auf die Durchführung ihres eigenständigen Business Pland konzentrieren kann.

QIAGEN N.V.
Hulsterweg 82
5912 PL Venlo
Die Niederlande
ISIN: NL0012169213
Frankfurter Wertpapierbörse, Regulierter Markt (Prime Standard)

Kontakt:

John Gilardi
Vice President, Head of Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711 and +1 240 686 2222
john.gilardi@qiagen.com

Dr. Thomas Theuringer
Senior Director Public Relations and Digital Communications
+49 2103 29 11826 and +1 240 686 7425
thomas.theuringer@qiagen.com

Robert Reitze
Senior Manager Public Relations
+49 2103 29 11676
robert.reitze@qiagen.com


24.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: QIAGEN N.V.
Hulsterweg 82
5912 PL Venlo
Niederlande
Telefon: +31 7735566 - 00
Fax: +31 77 35566-58
E-Mail: qiagen@qiagen.com
Internet: www.qiagen.com
ISIN: NL0012169213
WKN: A2DKCH
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Chicago, NYSE, SIX
EQS News ID: 943559


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this