Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.755,93
    +1.056,06 (+2,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

q.beyond vereinfacht Einführung von SAP S/4HANA

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Sonstiges
18.03.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

q.beyond vereinfacht Einführung von SAP S/4HANA

- Projektbaukasten für alle Aufgaben der Transformation
- Beschleunigung des Umstiegs auf SAP S/4HANA um 30 %
- Transformation Launchpad für Vorabrecherche und individuelles Angebot

Köln, 18. März 2021 - Die q.beyond AG macht die Einführung von SAP S/4HANA für Unternehmen einfacher und planbarer: Durch einen neu entwickelten Projektbaukasten - das "q.beyond SAP S/4HANA Transformation Launchpad" - standardisiert der IT-Dienstleister komplexe Migrationsprojekte. "Um die Hürde beim Einstieg in die neue S/4HANA-Welt so niedrig wie möglich zu halten, führt unser neues Transformation Launchpad Interessenten online durch alle Themen beim Umstieg auf die SAP-Suite der nächsten Generation", erklärt Thorsten Raquet, Mitglied der Geschäftsleitung von q.beyond. Erfahrungsgemäß lasse sich durch dieses Vorgehen die Transformation um etwa 30 Prozent beschleunigen.

Laut DSAG, der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe, sind bislang erst 13 Prozent der Unternehmen auf SAP S/4HANA umgestiegen.

Gesamtüberblick über S/4HANA-Projekt, auch im Kontext "RISE with SAP"

Die Launchpad-Website skizziert 25 Projektbausteine mit Management Summary, Leitfragen und Vorgehensweise. Zusätzlich lassen sich Themen filtern, zum Beispiel danach, ob Unternehmen ein komplett neues SAP-System aufbauen oder ihre bestehende Lösung migrieren und modernisieren wollen. Interessenten wählen die für ihre Bedürfnisse relevanten Themen aus und erhalten daraufhin ein individuelles Angebot. Gleichzeitig bietet das Transformation Launchpad einen Schnellkurs in Sachen S/4HANA-Transformation und vereint zudem Aspekte des neuen Programms "RISE with SAP", mit dem der Walldorfer Konzern Unternehmen beim Umstieg auf die neue Business Suite unterstützt. q.beyond ist autorisierter "RISE with SAP" Partner.

Klarer Fahrplan durch standardisiertes Vorgehen

Möglich macht das die weitgehende Standardisierung aller Projektschritte: "Wir richten unsere Arbeitsweise nach erprobten Vorgehensmodellen, in die Best Practices und die Erfahrung aus Hunderten SAP-Projekten eingeflossen sind", so Raquet. Nach der Vorauswahl im Transformation Launchpad analysieren SAP-Experten von q.beyond Prozess- und ERP-Landschaft des Interessenten und präzisieren den Bedarf.

"Unsere Kunden erhalten einen klaren Fahrplan für die Digitalisierung ihrer betriebswirtschaftlichen Prozesse - vom Finanzwesen bis zur Lieferkette. Durch Standardisierung sparen sie dabei Zeit und Kosten, und profitieren darüber hinaus von einem stetig optimierten Projektverlauf", so Raquet.

Beratung, Integration, Betrieb & App-Entwicklung aus einer Hand

Für ganzheitliche Digitalisierungs-Szenarien übernimmt q.beyond auch den Betrieb der S/4HANA-Landschaft in der Cloud, entwickelt Lösungen für die vernetzte Industrieproduktion oder die digitale Filiale bis hin zur Entwicklung individueller SAP-Fiori-Apps. "Wir unterstützen unsere Kunden auf ihrem ganzen Weg durch die Transformation ihres Geschäfts. Die Migration auf SAP S/4HANA mit dem Transformation Launchpad bietet dazu den optimalen Startpunkt", sagt Thorsten Raquet. q.beyond beschäftigt rund 250 SAP-Expertinnen und -Experten, die unter anderem die zentralen SAP-Systeme von Unternehmen wie Fressnapf, Sachsenlotto oder auch Harry Brot fortlaufend managen und weiterentwickeln.

Zum q.beyond SAP S/4HANA Transformation Launchpad: https://www.qbeyond.de/s4hana-transformation-launchpad.

 

Über das Unternehmen:

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den Bereichen Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.

Kontakt:
q.beyond AG

Arne Thull
Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions
T +49 221 669-8724
invest@qbeyond.de
www.qbeyond.de


18.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

q.beyond AG

Mathias-Brüggen-Straße 55

50829 Köln

Deutschland

Telefon:

+49-221-669-8724

Fax:

+49-221-669-8009

E-Mail:

invest@qbeyond.de

Internet:

www.qbeyond.de

ISIN:

DE0005137004

WKN:

513700

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1176463


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this