Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    18.182,35
    +114,44 (+0,63%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.916,77
    +31,32 (+0,64%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.346,90
    0,00 (0,00%)
     
  • EUR/USD

    1,0720
    -0,0028 (-0,26%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.308,69
    +480,80 (+0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.368,39
    -14,27 (-1,03%)
     
  • Öl (Brent)

    81,32
    -0,25 (-0,31%)
     
  • MDAX

    25.673,01
    +201,26 (+0,79%)
     
  • TecDAX

    3.299,50
    +30,11 (+0,92%)
     
  • SDAX

    14.527,61
    +128,27 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.219,19
    +14,08 (+0,17%)
     
  • CAC 40

    7.613,85
    +43,65 (+0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Puzzles, Lego, Pokémon: Spielzeug liegt wieder im Trend

Gesellschaftsspiele scheinen wieder mehr zu trenden. Wie der niederländische Spielzeuggroßhändler Intertoys mitteilt, würden Erwachsene wieder mehr Spielzeug-Sets kaufen - und zwar für sich selbst und nicht für ihre Kinder.

Demnach sind vor allem Lego-Spielzeug, Pokémon-Karten, Brettspiele und Puzzles bei Erwachsenen beliebt. Nach einem Bericht der niederländischen Rundfunkanstalt nos.nl habe die Lego Group in den vergangenen sechs Monaten ihr Umsatz- und Gewinnniveau halten können. Demnach seien die Lego-Verkäufe um drei Prozent gestiegen.

Einen nachhaltigen Effekt habe hierbei vor allem die Corona-Pandemie, als die analogen Spiele wiederentdeckt wurden. Jetzt finden die Fans wieder den Weg zurück in den Spielzeugladen.