Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 36 Minuten

Putin gibt Stimme zur Parlamentswahl wegen Corona-Selbstisolation online ab

·Lesedauer: 1 Min.
Putin bei der Online-Stimmabgabe (AFP/Alexey DRUZHININ)

Der wegen eines Coronafalls in seinem engen Umfeld in Selbstisolation befindliche russische Präsident Wladimir Putin hat seine Stimme zur Parlamentswahl am Freitag online abgegeben. "Unter diesen Bedingungen der gesundheitlichen Einschränkungen, der Quarantäne, habe ich meine Bürgerpflicht online erfüllt", sagte Putin im russischen Fernsehen. Seine Landsleute rief er auf, sich an die Wahlurnen zu begeben oder online abzustimmen. Letzteres ist in sieben Regionen des Landes möglich.

Putin hatte sich am Dienstag in Selbstisolation begeben, nachdem es in seinem unmittelbaren Umfeld zahlreiche Coronafälle gab. Der Staatschef ist mit dem russischen Impfstoff Sputnik V geimpft und hatte erklärt, er hoffe, dass dieser ihn schützen werde.

Wegen der am Freitag begonnenen und über drei Tage gestreckten Parlamentswahl kam die Quarantäne für Putin zur Unzeit. Die Regierungspartei Geeintes Russland ist mit schlechten Umfragewerten konfrontiert. Eine wirkliche Opposition hat sie allerdings nicht zu befürchten. Der Putin-Gegner Alexej Nawalny sitzt in Haft, die russische Opposition wirft der Führung in Moskau eine massive Einschüchterungskampagne gegen Regierungskritiker vor.

jep/gt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.