Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.833,29
    +285,29 (+1,04%)
     
  • Dow Jones 30

    35.132,98
    +71,43 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    34.138,34
    +4.774,46 (+16,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,01
    +39,52 (+4,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.844,22
    +7,23 (+0,05%)
     
  • S&P 500

    4.420,61
    +8,82 (+0,20%)
     

Puma glänzt mit sehr starken Zahlen – sind jetzt neue Kursrekorde in Sicht?

·Lesedauer: 3 Min.

PUMA (WKN: 696960) hat ein weiteres Mal bewiesen, dass der Sportartikelhersteller die Krise endgültig hinter sich gelassen hat. Das Unternehmen hat gerade die ersten Eckdaten zum Verlauf des zweiten Quartals veröffentlicht, da die Zahlen deutlich besser ausgefallen sind, als erwartet. Bei der Gelegenheit wurde gleich noch der Ausblick auf das Gesamtjahr angehoben.

Das Wachstum ist zurück

Um Währungseffekte bereinigt konnte Puma den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 96 % auf fast 1,6 Mrd. Euro steigern. Aber natürlich ist der Vergleich mit dem Vorjahr wenig aussagekräftig, da das Geschäft damals wegen des harten Lockdowns stark eingebrochen ist. Aber auch der Vergleich mit dem zweiten Quartal des Jahres 2019 zeigt, dass Puma hier sehr starke Zahlen aus dem Hut gezaubert hat. Denn auch im Vergleich dieser beiden Quartale zeigt sich ein Umsatzwachstum von knapp 30 %.

Noch besser sieht es bei der Gewinnentwicklung aus. Hier ist das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 80 Mio. Euro im zweiten Quartal 2019 um etwa 36 % auf nun 109 Mio. Euro gestiegen.

Damit ist Puma offensichtlich wieder zurück auf der Erfolgsspur. In der ersten Jahreshälfte hat das Unternehmen damit insgesamt bereits einen Umsatz von mehr als 3 Mrd. Euro und ein Ebit von etwa 260 Mio. Euro erzielt.

Puma rechnet mit Rekordergebnis

Puma ist also auf bestem Weg, seine frisch angehobenen Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen. Demnach soll der Umsatz in diesem Jahr um mindestens 20 % steigen. Da im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatz von 5,2 Mrd. Euro verbucht wurde, wird der Wert in diesem Jahr deutlich über sechs Milliarden Euro steigen. Damit würde man sogar das starke Ergebnis des Jahres 2019 weit hinter sich lassen. Damals lag der Umsatz bei 5,5 Mrd. Euro.

Auch der Gewinn soll natürlich kräftig ansteigen. Hier erwartet Puma ein Ebit von 400 bis 500 Mio. Euro. Auch das könnte ein ganzes Stück über dem Vergleichswert von 2019 liegen, als man ein Ergebnis von 440 Mio. Euro erzielt hat.

Aber was bedeutet das für die Aktie? Ist die Puma-Aktie jetzt vielleicht sogar ein Schnäppchen?

Ist die Aktie ein Schnäppchen?

Puma als Schnäppchen zu bezeichnen wäre vielleicht etwas übertrieben. Denn gehen wir davon aus, dass Puma in diesem Jahr einen Gewinn in Höhe der 2019er-Zahlen erreicht, würde das Ergebnis je Aktie bei etwa 1,80 Euro liegen. Aktuell kostet eine Aktie aber schon 100 Euro (Stand: 16.07.2021).

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt also schon jetzt bei 55! Günstig ist das sicherlich nicht. Auch wenn Puma in den kommenden Jahren weiter stark wachsen kann, muss man bei einer so hohen Bewertung jederzeit mit einem Rücksetzer rechnen. Zwar kann es natürlich auch sein, dass die Aktie im Gleichschritt mit den Ergebnissen weiter steigt, aber aus meiner Sicht ist es wahrscheinlicher, dass sich die Puma-Aktie nicht besser als der Gesamtmarkt entwickeln wird.

Der Artikel Puma glänzt mit sehr starken Zahlen – sind jetzt neue Kursrekorde in Sicht? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.