Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.440,33
    -205,08 (-1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

publity AG verkauft erfolgreich Büroimmobilie in Mühlheim/Ruhr

DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf
publity AG verkauft erfolgreich Büroimmobilie in Mühlheim/Ruhr
21.06.2022 / 09:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

publity AG verkauft erfolgreich Büroimmobilie in Mühlheim/Ruhr

Frankfurt am Main, 21. Juni 2022
- Die publity AG ("publity", Scale, ISIN DE0006972508) hat eine Büroimmobilie in Mühlheim/Ruhr mit einer Nutzfläche von rund 12.600 Quadratmetern erfolgreich veräußert. Zu dem Objekt zählen 246 Tiefgaragen- und 51 Außenstellplätze. Die 1997 erbaute Immobilie befindet sich in einem Gewerbegebiet in Mühlheim/Ruhr und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie die Autobahn A52. Über den Kaufpreis sowie den Käufer wurde Stillschweigen vereinbart.

Frank Schneider, Vorstand von publity: „Der erfolgreiche Verkauf des Objekts in Mühlheim/Ruhr verdeutlicht einmal mehr die Attraktivität unseres Immobilienbestands. Die Immobilie besticht durch eine gute Ausstattung sowie Infrastruktur mit unmittelbarer Nähe zum Regionalflughafen Essen/Mühlheim und nur wenige Minuten zum internationalen Airport Düsseldorf.“

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Svenja Liebig
Telefon: +49 69 905505-56
E-Mail: publity@edicto.de

Über publity

Die publity AG ("publity") ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.


21.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

publity AG

Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4

60306 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

0341 26178710

Fax:

0341 2617832

E-Mail:

info@publity.de

Internet:

www.publity.de

ISIN:

DE0006972508, DE000A169GM5

WKN:

697250, A169GM

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1379977


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.