Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    51.753,38
    -1.195,02 (-2,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,69 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,79%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

PSG-Star von Messi überrascht: "Habe nicht erwartet, ..."

·Lesedauer: 2 Min.
PSG-Star von Messi überrascht: "Habe nicht erwartet, ..."
PSG-Star von Messi überrascht: "Habe nicht erwartet, ..."
PSG-Star von Messi überrascht: "Habe nicht erwartet, ..."

Achraf Hakimi ist erst 22, hat in seiner Karriere allerdings bereits mit einigen Topstars zusammengespielt.

Bei Real Madrid kickte er an der Seite von Cristiano Ronaldo, beim BVB unter anderem mit Erling Haaland. In der vergangenen Saison wurde Hakimi mit Inter Mailand und Romelu Lukaku italienischer Meister.

Seit dieser Saison verstärkt der Außenspieler das Starensemble von Paris Saint-Germain. Und kommt so in den Genuss, mit dem nächsten Superstar zusammenspielen zu dürfen: Lionel Messi.

„Ich habe nicht erwartet, dass Messi Barça verlässt, wie jeder andere auch. Und als ich hörte, dass er hierherkommen würde, was sollte ich da sagen? Ein Traum für mich!“, schwärmte Hakimi in L‘Èquipe. (Service: Ergebnisse der Ligue 1)

Hakimi will von Messi lernen

Er habe mit vielen großen Spielern zusammengespielt, der einzige, den er vermisst habe, sei Messi gewesen. „Ich bin stolz darauf, mit einem so großartigen Fußballer zu spielen.“

Doch bei der Schwärmerei soll es nicht bleiben. Hakimi will vom mehrmaligen Weltfußballer lernen, um sein eigenes Spiel auf ein neues Level heben zu können. „Um Fortschritte zu machen, werde ich darauf achten, wie er trainiert und spielt. Er wird die Mannschaft und jeden ihrer Spieler wachsen lassen“, sagte der ehemalige Dortmund-Profi.

Die Verständigung mit dem Argentinier ist für Hakimi kein Problem. „Wir sprechen dieselbe Sprache, und so lernen wir uns nach und nach kennen.“ Auch auf dem Platz funktioniere das Zusammenspiel bereits. „Ich gebe ihm den Ball, ich renne und er legt ihn dahin, wo ich ihn brauche“, erklärte Hakimi.

Menschlich sei Messi zudem nicht besonders kompliziert. „Er ist ein sehr einfacher Mensch, sehr ruhig.“

PSG trifft am Abend in der Ligue 1 auf den HSC Montpellier. Dort wird Messi allerdings weiter fehlen, er laboriert an einer schweren Knieprellung. (Ligue 1: Paris Saint-Germain - HSC Montpellier, 21 Uhr im LIVETICKER)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.