Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.328,78
    +186,76 (+1,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.231,27
    +63,06 (+1,51%)
     
  • Dow Jones 30

    32.588,08
    +193,83 (+0,60%)
     
  • Gold

    1.969,20
    -4,30 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,0846
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    26.034,38
    +1.242,77 (+5,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    615,88
    +14,91 (+2,48%)
     
  • Öl (Brent)

    72,98
    -0,22 (-0,30%)
     
  • MDAX

    26.884,10
    +321,68 (+1,21%)
     
  • TecDAX

    3.261,48
    +36,71 (+1,14%)
     
  • SDAX

    12.836,33
    +177,76 (+1,40%)
     
  • Nikkei 225

    27.883,78
    +365,53 (+1,33%)
     
  • FTSE 100

    7.564,27
    +80,02 (+1,07%)
     
  • CAC 40

    7.186,99
    +98,65 (+1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.865,52
    +149,44 (+1,28%)
     

ProSiebenSat.1 Media SE verschiebt Vorlage des Jahres- und Konzernabschlusses und möglicherweise auch ordentliche Hauptversammlung

ProSiebenSat.1 Media SE / Schlagwort(e): Jahresbericht
ProSiebenSat.1 Media SE verschiebt Vorlage des Jahres- und Konzernabschlusses und möglicherweise auch ordentliche Hauptversammlung

28.02.2023 / 18:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Unterföhring, 28. Februar 2023. Die ProSiebenSat.1 Media SE verschiebt mit Blick auf regulatorische Fragestellungen im Zusammenhang mit dem zum Segment Commerce & Ventures gehörenden Geschäft von Jochen Schweizer mydays den Termin für die Veröffentlichung des Jahres- und Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2022. Dies hat der Vorstand heute entschieden.

Die Gesellschaft geht nach einem jüngst erhaltenen Hinweis auf der Grundlage der Ergebnisse einer externen Prüfung davon aus, dass die Geschäftstätigkeit ihrer beiden Tochtergesellschaften Jochen Schweizer GmbH und mydays GmbH, die im Wesentlichen im Vertrieb von Gutscheinen besteht, in Teilen unter das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) fällt. Die Gesellschaft prüft aktuell eine Anpassung des Geschäftsmodells von Jochen Schweizer mydays.

Die vorgenannten Umstände wirken sich auf die laufenden Prüfungsarbeiten für den Jahres- und Konzernabschluss aus, so dass die Bilanz-Pressekonferenz nicht wie geplant am 2. März 2023 stattfinden kann. Als Folge der späteren Offenlegung des Jahres- und Konzernabschlusses muss möglicherweise auch der Termin für die ordentliche Hauptversammlung (bislang: 2. Mai 2023) verschoben werden.

Über die neu festzulegenden Termine wird die Gesellschaft so bald wie möglich informieren.

Bezogen auf die Außenumsatzerlöse des Konzerns machte die Geschäftstätigkeit von Jochen Schweizer mydays Group (ohne Regiondo) im Geschäftsjahr 2021 mit 73 Mio Euro einen Anteil von 1,6 Prozent aus. Der Ergebnisbeitrag von Jochen Schweizer mydays Group (ohne Regiondo) lag im Geschäftsjahr 2021 mit einem adjusted EBITDA1 von -1 Mio Euro bei rund -0,1 Prozent bezogen auf den Konzern.

Die Gesellschaft hält auf Basis der bisherigen Erkenntnisse an dem bisherigen Gesamtjahresausblick für das Geschäftsjahr 2022 fest.

1 Um Sondereffekte bereinigtes EBITDA (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization)


Kontakt:
Stefanie Rupp-Menedetter
Head of Group Communications & Events

ProSiebenSat.1 Media SE
Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring
Tel. +49 89 950 725 98
Mobil +49 17 283 527 03

Stefanie.Rupp@prosiebensat1.com

28.02.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ProSiebenSat.1 Media SE

Medienallee 7

85774 Unterföhring

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 9507-1463

Fax:

+49 (0)89 9507-91463

E-Mail:

Dirk.Voigtlaender@ProSiebenSat1.com

Internet:

www.prosiebensat1.com

ISIN:

DE000PSM7770

WKN:

777117

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1571171


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this